Eichhörnchen finden zu wenig Futter – Dortmunder Tierschutzpartei ruft zur Unterstützung auf

Wer erfreut sich nicht im heimischen Garten oder Parkanlagen daran, den flinken Nagetieren mit buschigem Schwanz und netten Ohrpuscheln dabei zuzusehen, wie sie Bäume hochflitzen oder Nüsse für den Winter verstecken. Das Jahr 2020 war ein sogenanntes Buchenmastjahr, was wohl dazu geführt hat, dass es in manchen Regionen aktuell sehr hohe Bestände an putzigen Eichhörnchen gibt.

Zum Artikel… »

Mahnwache für sog. „Nutz“-Tiere in Freudenstadt

Am 19. September 2020 haben engagierte Menschen aus verschiedenen Tierrechtsorganisationen zu einer Mahnwache in Freudenstadt auf den Oberen Marktplatz eingeladen. Ziel war es, die Bevölkerung zum Nachdenken über unseren gesellschaftlichen Umgang mit den sogenannten „Nutz“-Tieren und über eigene Ernährungsgewohnheiten anzuregen, insbesondere was den Fleisch– und Milchkonsum betrifft.

Zum Artikel… »

Zwei neue Mandate in NRW

Wir freuen uns über die engagierte Wahlkampfarbeit bei den Kommunalwahlen in NRW, die zum Erfolg von zwei Mandaten führte. Simone und Michael werden nun die Tierschutzpartei und ihre Ziele in den Rathäusern Essen und Dortmund vertreten. Mögen sie dort ebenso erfolgreich sein wie im Wahlkampf.

Eichhörnchen finden zu wenig Futter

Nicht nur die Tatsache, dass es Jahr für Jahr immer weniger regnet und die Bäume nicht genug Wasser bekommen, weil der Grundwasserspiegel bereits gesunken ist, sollte uns Sorgen machen. Denn es gibt auch Spätfolgen der Dürrezeiten, die man aber erst im Winter zu spüren bekommen könnte.

Zum Artikel… »

CSD Freiburg 2020

Am gestrigen 19. September 2020 erlebten wir trotz Corona-Zeiten einen tollen CSD in Freiburg mit dem Motto:

„Abwehrkräfte stärken … gegen Nazis, Covid-19 und andere gefährliche Bedrohungen“.

Zum Artikel… »