Bienenfutterautomaten aus Dortmund erobern Deutschland

Im Herbst 2019 kam unserem Mitglied Sebastian Everding die Idee, einen alten Kaugummiautomaten zu einem Projekt zur Rettung von Wild- und Honigbienen umzubauen. Dieser gibt nun Samenmischungen aus, welche Bienen in Zeiten von Flächenversiegelung, Pestizideinsatz und Monokulturen auf vielen Grünflächen das Überleben erleichtern sollen.

Zum Artikel… »

Der 27. Oktober ist Tag der schwarzen Katze

Tierschutzpartei Dortmund wirbt für Tierschutztiere

Katzenhalter*innen und Tierfreunde sollten sich den 27. Oktober unbedingt im Kalender notieren, zumindest wenn es nach unseren britischen Nachbarn geht, die dieses Datum zu ihrem nationalen Tag der schwarzen Katze (engl. National Black Cat Day) erklärt haben.

Zum Artikel… »

Schärfere Regeln für Fleischbranche vertagt

Die Corona-Skandale in der Fleischindustrie haben diesen Sommer die menschenverachtende und systematische Ausbeutung der Angestellten endlich ins Rampenlicht der Öffentlichkeit katapultiert. Schnell war die Regierung um Versprechungen bemüht, Abhilfe zu schaffen und brachte das „Arbeitsschutzkontrollgesetz“ auf den Weg. Zum Artikel… »

Stierkampf-Subventionen beendet!

Endlich ein Schlag gegen die Stierkampf-Lobby!

Der erfolgreiche Antrag wurde von Francisco Guerreiro, der für die portugiesische Tierschutzpartei ins EU-Parlament gewählt wurde, ausgearbeitet.

Zum Artikel… »

In 2 Monaten ist Corona-Weihnachten

Es wird kein Alle-Jahre-wieder sein. Plant jetzt schon Euer Weihnachten und schreibt doch mal einen Weihnachtswunschzettel. Er ist sicherlich jetzt schon ein anderer als in den letzten Jahren. Er wird menschlicher sein.

Zum Artikel… »

2 Elefanten in Zirkus-Transporter erstickt?

Mambo, der einzige afrikanische Elefantenbulle in Europa und eine seiner Begleiterinnen, Betty, eine afrikanische Elefantenkuh, sind aus noch ungeklärter Ursache im Transporter in Ungarn ums Leben gekommen. Tierschützer sagen, sie seien erstickt.

Zum Artikel… »

Veggie-Burger bleibt erlaubt, EU-Agrarreform gescheitert

Mit rund 2/3-Mehrheit wurden vorhin die Entwürfe zur „neuen“ EU-Förderpolitik für die nächsten sieben Jahre im Parlament beschlossen. Neu ist daran aber wenig, denn im Wesentlichen bleibt alles wie bisher: Tierqual, Naturzerstörung, Gesundheitsrisiken können leider weiter gehen.

Zum Artikel… »

Stadttaube zum Vogel des Jahres 2021 wählen!

Es wird Zeit, den (zu Unrecht) schlechten Ruf der Stadttaube endlich aufzupolieren! Helft bitte alle mit, damit dem meistverfolgten Vogel (ein obdachloses Haustier) ein Stück Gerechtigkeit widerfährt und die „Stadttaube“ Vogel des Jahres 2021 wird:

Zum Artikel… »