Bundestagswahl 2021

Die PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ – Tierschutzpartei – tritt mit ihrem „Umsetzungsprogramm 2021-2025 für Mensch · Umwelt · Tier – Was zu tun ist, um Ungerechtigkeit, Ausbeutung und Tierqual zu beenden. #Mitgefühlwählen!“ zur Bundestagswahl an!

Nun müssen wir Unterstützungsunterschriften sammeln, damit wir auf den Stimmzetteln stehen dürfen und wählbar sind.

Zum Artikel… »

Anstehende Änderung der Tierschutz-Zirkusverordnung

Das Bundesministerium hat dem Bundesrat den Entwurf einer Verordnung zum Schutz von Zirkustieren vorgelegt. In dieser Verordnung ist lediglich vorgesehen, das Zurschaustellen von Giraffen, Elefanten, Nashörnern, Flusspferden sowie Primaten und Großbären an wechselnden Orten zu verbieten.

Zum Artikel… »

Infraschall von Windkraftanlagen schwächer als erwartet

Rechenfehler: Bundesbehörde zieht Studie zurück

Windkraft polarisiert: Während Befürworter*innen hier einen wichtigen Baustein für die Energiewende sehen und einen Ausbau sowohl auf dem Meer (Offshore), als auch in Naturschutzgebieten und neben Wohngebieten vorantreiben möchten, sehen Gegner*innen eine Vielzahl an Argumenten, um neue Anlagen zu verhindern. Der oft angeführte Infraschall ist bei Windrädern laut aktuellen Erkenntnissen jedoch schwächer als bislang angenommen.

Zum Artikel… »

Der Sommer kommt – hohe Temperaturen können aber auch gefährlich sein!

Endlich ist er da, der Sommer und wir freuen uns über das warme Wetter. Leider gibt es jedes Jahr auch unvernünftige Menschen.

Leider kommt es immer wieder vor, dass Menschen ihre Hunde oder sogar Kinder bei hohen Außentemperaturen im Fahrzeug lassen. Das kann sehr gefährlich werden, denn der Innenraum eines Fahrzeuges heizt sich sehr schnell auf und es kann leicht Gefahr für Leib und Leben entstehen. Zum Artikel… »

CSD Karlsruhe 2021

Am gestrigen 05. Juni 2021 erlebten wir einen tollen CSD Karlsruhe, der zwar auf Grund von Corona kleiner ausfiel, aber trotzdem in der heutigen Zeit sehr wichtig war.

Zum Artikel… »

Augen auf bei der Mülltrennung

Warum Plastiktüten NICHT in die Biotonne gehören!

In Dortmund landen wie in vielen anderen Städten die Inhalte der Biotonnen, bestehend aus den Küchen- und Gartenabfällen vieler Haushalte, in zentralen Sammelwerken, um daraus Kompost oder Biogas herzustellen. Doch die Entsorgungsbetriebe schlagen Alarm, denn immer mehr Plastiktüten und andere „Störstoffe“ landen im Bioabfall.

Zum Artikel… »

Sauerländer Erfindergeist gegen den Klimawandel

Start-Up möchte Schrägdächer begrünen

Städte haben inzwischen ein eigenes Klima – Darunter fasst man die menschengemachte Veränderung des Klimas und der Luftqualität in städtischen Ballungsräumen zusammen. Diese Veränderungen basieren hauptsächlich auf dem Einfluss von Versiegelung und Bebauung, sowie von Industrie und Verkehr.

Zum Artikel… »

Fordert Frau Klöckner auf, Tiertransporte in Tierschutz-Hochrisikostaaten gesetzlich zu verbieten

Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast hat einen für Ende Mai geplanten Transport von 528 tragenden Kühen aus dem Emsland nach Marokko per Erlass gestoppt. In dem Erlass begründet das Ministerium das Abfertigungsverbot mit vermuteten tierschutzrechtlichen Verstößen (https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/Otte-Kinast-untersagt-erneut-Tiertransport-nach-Marokko,tiertransport172.html)

Zum Artikel… »

Verwaltungsgericht Oldenburg: Landkreis Aurich muss Transport der 270 tragenden „Zuchtrinder“ abfertigen

Das Verwaltungsgericht Oldenburg hat entschieden, dass der Landkreis Aurich den Transport der 270 tragenden „Zuchtrinder“ abfertigen muss. Wir sind gespannt auf die Begründung. Es ist nicht gerade unwahrscheinlich, dass der Landkreis Aurich –mal wieder- die Plausibilitätsprüfung nicht ordnungsgemäß durchgeführt und lapidar auf den Erlass des Nds. Landwirtschaftsministerium verwiesen hat.

Zum Artikel… »

Tierschutzpartei gibt Tipps zum Vogelschutz

Ganzjahresfütterung ist sinnvoll!

Tierfreundinnen und Tierfreunde stellen sich regelmäßig die Frage, ob es sinnvoll oder in Zeiten von Insektensterben, industrieller Landwirtschaft und Klimawandel sogar zwingend notwendig ist, die heimische Vogelwelt bei ihrer Futtersuche zu unterstützen. Laut des Kreisverbandes der Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei) in Dortmund sollte die Fütterung dabei jedoch nicht die einzige Form der Unterstützung bleiben, denn laut aktuellen Studien ist die Zahl der Vögel in der EU in den letzten 40 Jahren um mehr als die Hälfte zurückgegangen.

Zum Artikel… »

Tiertransporte in Drittstaaten

Ein Kommentar von unserem Mitglied Diedrich Kleen zu einem Bericht in der OZ

Massive Bedrohungen und Beleidigungen gegenüber den Mitarbeitern des Auricher Veterinäramtes sind ein absolutes „no go“ und lindern in keinster Weise das Leid der Tiere!

Zum Artikel… »

Update zu Wölfin Gloria – Gloria soll leben!

Gloria darf weiterleben ! Wieder eine krachende Niederlage für die Wolfsgegner, -hasser:

 

Das Düsseldorfer Verwaltungsgericht hat die Klage auf „Entnahme“, sprich Tötung der Wölfin Gloria abgewiesen. Es wird keine Ausnahmegenehmigung für die Jagd auf die Wölfin geben. Zum Artikel… »

Mahnwache gegen Tiertransporte in Hannover am 30.04.2021

Im Rahmen einer Mahnwache gegen Tiertransporte am 30.04.2021 nahm die Nds. Landwirtschaftsministerin Frau Barbara Otte-Kinast unsere Anregung, Kriterien für die Definition des Begriffs „Zuchttier“ zu erarbeiten, gerne auf. Die vor Ort ebenfalls anwesende Tierärztin Frau Dr. Claudia Preuß-Ueberschär (Tierärzte für verantwortbare Landwirtschaft) wurde zu diesem Zweck von der Ministerin spontan zu einem Arbeitstreffen geladen.

Zum Artikel… »

Volksentscheid Tierversuche

Wir haben bei OpenPetition eine „Petition“ zur Abschaffung von Tierversuchen eingestellt. Hierbei handelt es sich jedoch nicht (nur) um eine klassische Petition. Vielmehr ist das ein Themenvorschlag, mit dem wir in die Endauswahl der Themen für den simulierten Volksentscheid vom Verein Mehr Demokratie kurz vor der Bundestagswahl kommen wollen (abstimmung21.de).

Zum Artikel… »