Unsere Laufgruppe mit Banner auf dem CSD Karlsruhe

CSD Karlsruhe 2021

Am gestrigen 05. Juni 2021 erlebten wir einen tollen CSD Karlsruhe, der zwar auf Grund von Corona kleiner ausfiel, aber trotzdem in der heutigen Zeit sehr wichtig war.

Schirmherrin der CSD-Parade war in diesem Jahr die ehemalige Karlsruher Regierungspräsidentin Gerlinde Hämmerle. Mehrere hundert Menschen nahmen an der Parade und der anschließenden Kundgebung teil. Darunter auch unsere Partei, die mit einer Fußgruppe teilgenommen hat. Der Landesvorsitzende von Baden-Württemberg Matthias Ebner, Matthias Gottfried (Generalsekretär, Stadtrat in Stuttgart), Jürgen Durke (Schriftführer, Stadtrat im Gemeinderat Lahr), Michael Freytag und Gianina Maissen aus Tuttlingen (Mitglied des BAK LSBTTIQ) zeigten Flagge gegen Homo- und Transphobie.

Wir konnten während der Parade und bei der anschließenden Kundgebung zahlreiche Flyer und Aufkleber verteilen, die bereitwillig angenommen wurden. Unsere Forderungen wie z.B. die Aufhebung der Diskriminierung durch kirchliche Arbeitgeber und bei der Blutspende oder eine Reform des Trans- und Intersexuellenrechts für mehr Selbstbestimmung, die sich in unserem Grundsatz- und unserem Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2021 finden, konnten wir den Besucher:innen so näher bringen. Einigen Zuschauer:innen war unsere Partei auch schon bekannt und fragten von sich aus nach Infomaterial.

Dieses Jahr fand zwar eine kleinere Parade statt, dennoch war es eine gelungene Veranstaltung. Laut Polizei war die Demonstration sehr friedlich und die Auflagen zum Infektionsschutz (Abstand und das Tragen einer Maske) wurden eingehalten. Zahlreiche Regenbogenfahnen wurden in der Stadt aufgehängt u.a. am Schloss in Karlsruhe. 

Am 04. Juni 2022 sehen wir uns in Karlsruhe wieder.