dietrich rink

Dietrich Rink

Bundesschriftführer
Vorsitzender im LV Berlin & Spitzenkandidat für die Bundestagswahl

Kontakt:

E-Mail: Dietrich-Rink@Tierschutzpartei.de
Facebook: fb.com/dietrich.rink.9

 

Mein Name ist Dietrich Rink, Jahrgang 1996, Informatikstudent, aus Berlin.

Seit mir 2010 ein Dokumentarfilm die Augen über die unfassbare Grausamkeit, mit der sogenannte „Nutztiere“ in unserer Gesellschaft behandelt werden, geöffnet hat, habe ich es mir zum Ziel gemacht, mich gegen diese fundamentale Ungerechtigkeit stark zu machen. Zunächst über meinen persönlichen Konsum, indem ich begonnen habe, keine Tierprodukte mehr zu konsumieren.

Seit meinem 15. Lebensjahr lebe ich vegan, wurde aber erst beim Veganen Sommerfest Berlin 2015 auch an den Aktivismus herangeführt. Seitdem habe ich mit vielen Organisationen zusammengearbeitet, die Aktion „Tierleid zeigen“ mitgegründet, selbst organisatorische Aufgaben übernommen und mir Technik und Wissen angeeignet, um möglichst hochwertige Videos zu Tierrechten und Aktivismus zu produzieren. Dabei wurde ich von einem Mitstreiter auch an die Vorteile und Möglichkeiten, die eine Partei in der Tierrechtsbewegung zu bieten hat, aufmerksam gemacht.

Über den Straßenaktivismus habe ich 2017 also zur Tierschutzpartei gefunden, die sich im Gegensatz zu allen etablierten Parteien nicht nur für Mensch und Umwelt, sondern auch konsequent für die Rechte der eigentlichen Bevölkerungsmehrheit – nämlich der Tiere – einsetzt. Ich stehe voll hinter ihrem ganzheitlichen Ansatz, Tierrechte, Menschenrechte und den Schutz unserer gemeinsamen Lebensgrundlage als untrennbare Einheit zu begreifen, und möchte meinen Beitrag zu einer Gesellschaft leisten, die über Grenzen von Ländern, Identitäten und Spezies hinweg von Solidarität und Frieden geprägt ist.

Mein Fokus liegt darauf, den Zusammenhalt, die Motivation, die Effektivität und die Größe der Tierrechtsbewegung zu stärken, um gemeinsam, so schnell wie möglich eine bessere und gerechtere Welt für all ihre Bewohner:innen zu schaffen.