Kaja Helbig

Beisitzerin LV Ba-Wü

 

51 Jahre alt, verheiratet, eine Katze aus dem Tierschutz

Sie ist eine sehr ehrgeizige und verantwortungsbewusste Frau, welche seit 2006 Betriebsrätin und seit 2015 als stellvertretende Betriebsratsvorsitzende in der Freistellung eines großen Konzerns tätig ist.

Liebe Kaja, vielen Dank, dass du heute mit uns ein Interview durchführst.

Was sind deine Ziele?

K. Helbig: Wir müssen als Partei noch viel öffentlicher und bekannter werden, damit wir nicht nur Tierschützer, Vegetarier und Veganer für unser Parteiprogramm gewinnen können, sondern auch die Menschen, die Veränderungen z.B. bei Ihrer Ernährung sehen und wünschen. Das bedeutet, mehr Mitglieder und deren Einbindung in die aktive Parteiarbeit.

Für was stehst du ein?

K. Helbig: Ich persönlich lege viel Wert auf Gerechtigkeit und Teamarbeit, deshalb bin ich auch Betriebsrätin und engagiere mich in einigen Ehrenämtern. Ich bin u.a. zertifizierte Mediatorin und wünsche mir mehr Bereitschaft in der Gesellschaft Konflikte anzusprechen und diese konstruktiv zu lösen. Wir können im Kleinen schon Steinchen ins Rollen bringen, aber im Großen schaffen wir einen Bergrutsch.

Was fasziniert dich?

K. Helbig: Mich fasziniert das Leben, gerade jetzt sehen wir im Winter, wie das alte vergeht und wie später im Frühling neues entsteht. Genauso erlebe ich das Leben. Altes geht und Neues kommt. Alles ist im Fluss und wir haben die Möglichkeit dieses Leben positiv zu beeinflussen. Ich liebe Tiere und mich fasziniert, dass Tiere bedingungslos lieben und vertrauen…da können wir Menschen noch viel davon lernen.

Wie wollt ihr aktiv werden?

K. Helbig: Aktivität entsteht dadurch, dass wir eine Mitmachpartei sind und dies auch auf unseren Veranstaltungen zeigen. Unsere Mitglieder basteln, backen, kochen und bringen sich mit einem großartigen Engagement und Motivation für die Partei ein. Das ist großartig und dafür kann ich mich nur bedanken. Auch Länderübergreifend sind immer wieder Veranstaltungen geplant und die Tierschutzpartei unterstützt sich auf Bundesebene gegenseitig.