Mecklenburg-Vorpommern: Tierschutzpartei zieht in Bürgerschaft und Kreistag ein!

Die Partei Mensch Umwelt Tierschutz trat mit 19 Kandidierenden zur Bürgerschaft der Universitäts- und Hansestadt Greifswald und mit 13 Kandidierenden zum Kreistag des Landkreises Vorpommern-Greifswald an. Mit Anja Hübner (30, Tiermedizinische Fachkraft) und Robert Gabel (39, Politikwissenschaftler) zogen jeweils zwei Mitglieder der Tierschutzpartei in beide Kommunalparlamente ein. Nach den Sondierungsgesprächen wurde  in der Bürgerschaft eine gemeinsame Fraktion „DIE LINKE und Tierschutzpartei“ und im Kreistag eine Gemeinschaft mit Bündnis 90/Die Grünen gebildet.

Im  Landkreis Vorpommern-Greifswald wurden insgesamt 326.163 gültige Stimmen abgegeben und 10.109 (3,1 %) davon entfielen auf die Tierschutzpartei. Im Stadtgebiet Greifswald wurden mit 4.041 Stimmen sogar 5,2 % erzielt. Bei der Bürgerschaftswahl wurden 4,9 % erreicht, was 2 von 43 Sitzen entspricht. Während heute, am 7. Juni, für den Kreistag eine Zählgemeinschaft bei der Besetzung der Ausschusssitze mit den GRÜNEn besiegelt wurde, haben sich gestern bereits DIE LINKE und die Tierschutzpartei für die Bürgerschaft zu einer gemeinsamen Fraktion zusammengeschlossen. Anja Hübner wurde zur stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt und Marvin M. Medau (Landesvorsitzender der Tierschutzpartei) zu einem Fraktionsgeschäftsführer ernannt. Die personelle Besetzung der Ausschüsse wird in den kommenden Tagen konkretisiert. Ziel der nun anstehenden Legislaturperiode wird es sein, das ökologische und tierschutzpolitische Profil der neuen Fraktion zu schärfen und das kommunale Wahlprogramm der Tierschutzpartei konsequent umzusetzen.

Wir bedanken uns sehr bei unseren Wähler*innen für ihr Vertrauen und werden uns für ihre Anliegen und die Anliegen aller Stimmlosen mit aller Kraft einsetzen! Wir danken auch allen unseren Helfern und Sympathisanten sowie den Kandidierenden der anderen Listen für den fairen Wahlkampf.