Musik

Die Themen Massentierhaltung, Tierversuche und Tierrechte wurden von zahlreichen Künstlern musikalisch interpretiert. Hier finden Sie eine kurze Auswahl besonders empfehlenswerter Stücke:

 

Ezetara – 1 Milliarde

[…] denn sie kennt keine Grenze, die Gier dieser Menschen.
Es läuft grundlegend falsch, unser Denken.

 

Berge – 10000 Tränen

[…] und ihr tragt die Krone der Schöpfung
doch nur als Schmuck auf den Köpfen

 

Jamielou – 99 Cent

[…] und alles nur für’n Schnitzel für 99 Cent.

 

Reinhard Mey – Die Würde des Schweins ist unantastbar

 

Albino und Callya – Jetzt ist Genug

[…] du wirst getrieben, getreten und geschändet,
Bist nur im Käfig wo du elendig verendest,
wirst geschlachtet, ausgeblutet, vergewaltigt,
deine Brut wird zermust während du hinter Metall sitzt.

Was wir tun ist genug, dieses Tun ist gewaltig.
Genug ist genug, ich spür nur Wut, denn ich schnalls nicht.

 

Project Pitchfork – Box of Steel

Hello my name is rat 41
all my life i’ve been sitting in this box of steel.
To my left sits someone whom i like,
‚cause he doesn’t scream as loud as the one to my right.

 

Cattle Decapitation – Kingdom of Tyrants

Here in the garden, we know not what we do.
Made to lie in pastures of filth, left to die, guilty of nothing.
If we were promised heaven, then why are we in hell?

 

Heaven shall burn – Hunters Will Be Hunted

 

Dritte Wahl – Schreie hinter Glas

 

Aus-Rotten – Pathetic Humanity

 

Goldfinger – Open Your Eyes

Open your eyes
To the millions of lies
That they tell you everyday

 

Der W – Fleisch

Tiermehl und Beruhigungsmittel
Auf deiner Blutwurstschnitte

 

Ramazuri – Fleisch Bringt´s Nicht

 

Michael Jackson – Earth Song