Nach der Wahl: Ergebnis Tierschutzpartei Europawahl 2019

Liebe Freundinnen und Freunde,

der Wahlabend ist nun vorbei. Noch einmal herzlichen Dank für die Unterstützung!

Für die Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei) stimmten so viele Menschen wie nie zuvor: 541.984 Wähler, absolut gesehen ein Zuwachs von fast 48 %. Damit erzielte die Tierschutzpartei ein Ergebnis von 1,45 % der Stimmen, ein Zuwachs von 0,2 Prozentpunkten gegenüber 2014. Mit diesem Ergebnis werde ich leider der einzige Abgeordnete im EU-Parlament sein.

Bedauerlich ist, dass die Stimme vieler deutscher Tierschützer nicht im Europaparlament vertreten sein wird: Denn 254.050 Wähler machten ihr Kreuz bei Tierschutz-Splittergruppen. Damit verringerten sie leider das Ergebnis der Tierschutzpartei um 0,7 Prozentpunkte. Das hat uns definitiv den zweiten Sitz gekostet. Eigentlich ein schwarzer Tag für die Tiere.

Bis jetzt ist bekannt, dass aus Portugal und den Niederlanden auch jeweils ein Abgeordneter ins Europaparlament einzieht. Natürlich reicht das nicht und bleibt ein Tropfen auf dem heißen Stein. Nach dem Brexit erhöht sich jedoch die Sitzanzahl einiger Länder im EU-Parlament und es könnten weitere Mandate hinzukommen.

Nun gilt es, mich auf mein neues Amt vorzubereiten und ein wenig Kräfte zu sammeln. Der Wahlkampf hat so gut wie alle Reserven aufgezehrt.

Ich melde mich wieder, wenn ich Anfang Juni in Brüssel sein werde und meine ersten Gespräche führe.

Herzliche Grüße
Martin Buschmann