Suchergebnisse für: Artensterben

Volksbegehren für mehr Artenschutz in Ba-Wü

Das Artensterben in Baden-Württemberg schreitet voran – Volksbegehren startet am 24. September! Das Artensterben in Baden-Württemberg gefährdet unsere zukünftige Lebensgrundlage.

Volksbegehren für mehr Artenschutz in Ba-Wü

Aktueller Stand: Warum das Volksbegehren gestoppt wurde Volksbegehren für mehr Artenschutz in Ba-Wü Das Artensterben in Baden-Württemberg schreitet voran – Volksbegehren startet am 24. September! Warum wurde das Volksbegehren initiiert? Durch den Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft, den Verlust des Lebensraums durch landwirtschaftliche Monokulturen und das Fehlen von Nistmöglichkeiten… Read more »

EU-Abgeordnete bilden schlagkräftige Lobby für die Tiere

Am 19. September fand die erste Sitzung der „Intergroup on the Welfare & Conservation of Animals“ des EU-Parlaments statt. Die Intergroup ist ein Zusammenschluss von 53 Abgeordneten aller Fraktionen, die sich intensiv mit Tierschutz, Tierrechten und Artenschutz beschäftigen. Hier werden Initiativen mit dem Ziel geplant und maßgeblich koordiniert, die EU… Read more »

Kerstin Hamann

Kerstin Hamann Vorsitzende des LV Brandenburg Mein Name ist Kerstin Hamann, ich stamme aus Thüringen und lebe seit 30 Jahren in Berlin. Seit sehr vielen Jahren arbeite ich als Sozialarbeiterin ganztags in Berlin und helfe vielen Familien in Notsituationen. Den Beruf der Bibliothekarin habe ich in der Staatsbibliothek Berlin erlernt… Read more »

Immer wieder Julia Klöckner

Immer wieder wirft sie den Rat ihres wissenschaftlichen Beirates mit einem Achselzucken über Bord und handelt wie es ihr beliebt. Oder doch nicht?

Ursula von der Leyen wurde gewählt – warum wir dagegen stimmten

Gerade wurde das ausgezählte Ergebnis der kandidierenden Kommissionspräsidentin bekannt gegeben: Um gewählt zu werden, brauchte man die absolute Mehrheit mit mindestens 376 der 751 Stimmen. Frau von der Leyen wurde mit 383 DAFÜR- Stimmen und 327 DAGEGEN- Stimmen gewählt. Meine Fraktion, die GUE/NGL hatte sich nach dem vergangenen Treffen und… Read more »

Klimanotstand in Greifswald ausgerufen

Angesichts der Gefahren des Klimawandels und der immer weiter steigenden Kosten, die entstehen, wenn vernünftige Klimapolitik verzögert wird, beschloss die Bürgerschaft der Universitäts- und Hansestadt, den Klimanotstand auszurufen. Mit den Stimmen von SPD, Grünen/AL, Linken und der Tierschutzpartei