Tierschutzpartei unterstützt die Aktion “Hamburg räumt auf!”

Pressemitteilung / LV Hamburg Die Tierschutzpartei Hamburg unterstützt in diesem Jahr die Aktion „Hamburg räumt auf“, die vom 24. März. bis 2. April 2017 stattfindet. Im Jahre 2016 gab es einen beachtlichen Rekord: Fast 66.000 Hamburgerinnen und Hamburger haben sich für ihre Stadt engagiert und über 300.000 Kilogramm Müll gesammelt.


Pfötchenaktivist der Tierschutzpartei - Bones

Tierschutzpartei fordert den Erhalt der Auslauffläche für Hunde im Jenischpark!

Pressemitteilung des LV Hamburg SPD, Grüne und Linke stimmen für die Abschaffung der beliebten “Hundewiese” im Stadtteil Altona. Die Wiese im Süden des Parks liegt direkt an der Elbe und wird von vielen Bewohnern der umliegenden Stadtteile rege genutzt. Die Tierschutzpartei Hamburg als Lobby der Tierfreunde, Tierschützer und Tierrechtler setzt… Read more »


Matthias Gottfried und Matthias Ebner

Direktkandidaten der Tierschutzpartei für Stuttgart gewählt

Pressemitteilung / 24.02.2017 Am 21.02.2017 wurden auf einer Versammlung der Stuttgarter Mitglieder der PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ (Tierschutzpartei) Matthias Ebner als Direktkandidat zur Bundestagswahl für den Wahlkreis Stuttgart I und Matthias Gottfried für den Wahlkreis Stuttgart II gewählt.

Bruchsal – Tierschutzpartei wählt Nicola Zimmermann als Direktkandidat

Pressemitteilung / 14.02.2017 Bei der Aufstellungsversammlung des Wahlkreises 278 Bruchsal – Schwetzingen wählte die Partei Mensch Umwelt Tierschutz Nicola Zimmermann als Direktkandidat für die Bundestagswahl 2017. Das Landesvorstandsmitglied wurde bereits am 23. Oktober 2016 auf Platz 8 der Landesliste Baden-Württembergs gewählt. Neben der Vorstandsarbeit engagiert sich Zimmermann auch in mehreren… Read more »

Kundgebung gegen Rasselisten – Tierschutzpartei und IG gegen Rasselisten e.V.

Pressemitteilung / LV Hamburg Am vergangenen Mittwoch fand vor dem Amtsgericht Hamburg Altona der Auftakt zum Prozess gegen einen Hamburger Hundehalter statt. Der Hundehalter war der schweren Körperverletzung angeklagt, da er seinen Hund, einen Pitbull-Mix, auf eine Mitarbeiterin des Ordnungsamtes gehetzt hatte. Die Mitarbeiterin des Ordnungsamts war bei dem Hundehalter… Read more »

Tier geht vor! Peter Harry Carstensen fehlt bei der Wahl des Staatsoberhaupts

Pressemitteilung / LV Hamburg Am kommenden Sonntag, den 12. Februar, entscheiden 1.260 Wahlleute, wer der nächste Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland wird. Eine Person wird an diesem Tag allerdings fehlen. Dabei lässt seine Entschuldigung die Tierschutzpartei hoffen, dass es auch in den etablierten Parteien noch Menschen mit Empathie und ein Herz… Read more »

Keine Grenzen, keine Zäune – einfach Freunde

Pressemitteilung / LV Hamburg Zäune gegen Obdachlose, Rot-Grün vollendet das Werk von Ronald Schill. Vor 16 Jahren erreichte der als “Richter Gnadenlos” bekannte Ronald Schill bei der Hamburger Bürgerschaftswahl 19,4% und wurde zum Innensenator der Freien und Hansestadt Hamburg. Es begann eine Ära der Law & Order Politik und der… Read more »

Tierschutzpartei gegen die Einführung der Pferdesteuer in Tangstedt und anderswo

Pressemitteilung / LV Hamburg Seit Monaten regt sich der Widerstand einiger Bürger aus Hamburg und Tangstedt (Kreis Stormarn) gegen die geplante Einführung der Pferdesteuer in der Gemeinde nördlich von Hamburg. Die Mehrheit in der Gemeindevertretung bestehend aus SPD und Bürgergemeinschaft Tangstedt hält an ihren Plänen fest eine Pferdesteuer einzuführen.

Die Grünen – Verbote statt Visionen?

Pressemitteilung LV Hamburg Umweltschonender Verkehr ohne Abgase müsste eigentlich ein Kernthema der sogenannten Umweltpartei “Die Grünen” sein. Eigentlich. Ausgerechnet die Grünen blockieren sowohl in Berlin als auch in Hamburg, die Austragung der umweltfreundlichen Rennserie Formel E. Selbst die Christdemokraten in Hamburg haben erkannt welche Chancen in der Formel E stecken.

Gesunde Ernährung für Schüler? Für Rot-Grün wohl nicht so wichtig…

Pressemitteilung (Hamburg) Die Tierschutzpartei Hamburg begrüßt das Förderprogramm der Europäischen Union, das Kindern und Jugendlichen, Obst und Gemüse schmackhaft machen soll und übt scharfe Kritik an den Hamburger Senat, der diese Förderung unverständlicherweise verstreichen lässt.