Solidaritätsbekundung für „campact – Demokratie in Aktion“

Die Europäische Lebensmittelbehörde (EFSA) berät bis 10. Januar 2009 über die Zulassung der gentechnisch veränderten Maispflanze MON810. Die Verbraucher- und Landwirtschaftsminister der EU, unter ihnen Ministerin Ilse Aigner, entscheiden dann über Verbot oder Zulassung der Pflanze. MON810 produziert das Gift des Bazillus thuringiensis, sein eigenes Pestizid, gegen das die Maispflanze… Read more »

Dioxin in irischem Schweinefleisch

Die Chronik der Fleischskandale der letzten dreißig Jahre wird mit der gegenwärtigen Lebensmittelkrise aufgrund von Dioxin-verseuchtem irischen Schweinefleisch um ein weiteres Debakel verlängert. Es ist immer nur eine Frage der Zeit, und eine erneute Katastrophe bricht herein, in Form von Hormon- oder Antibiotika-verseuchtem Fleisch von vergifteten Tieren, von Futtermittelskandalen (Stichworte… Read more »

Vortrag über Tierversuche und betäubungsloses Schächten bei „rechtslastiger“ Studentenverbindung abgesagt

Der Landesverband Hessen der Partei Mensch Umwelt Tierschutz hat den geplanten Filmvortag über Tierversuche und betäubungsloses Schächten am 4.12.2008 bei der Studentenverbindung „Normannia – Leipzig zu Marburg“ abgesagt. Dem Parteipräsidium war bekannt geworden, dass zwischen der oben genannten Studentenverbindung und den „Republikanern“, der als rechtsextrem eingestuften Zeitschrift „Junge Freiheit“ sowie… Read more »

CERN: Was bleibt ist ein fader Beigeschmack!

Im Teilchenbeschleuniger des Genfer CERN werden nach seiner Fertigstellung Versuche mit subatomaren Partikeln durchgeführt, die den Urknall simulieren sollen und neue Erkenntnisse über Materie, schwarze Löcher und zusätzlicher Raumdimensionen liefern könnten. Diese Experimente sollen zu Kollisionen von Teilchen mit nahezu Lichtgeschwindigkeit führen, was zur Entstehung schwarzer Löcher führen könnte, die… Read more »

Esther Ouwehand in Dresden beim 38. Welt Vegetarier Kongress

In einem gemeinsamen Vortrag mit Esther Ouwehand, der niederländischen Parlamentsabgeordneten der „Partei für die Tiere“, mit dem Vorsitzenden Stefan B. Eck der deutschen Partei Mensch Umwelt Tierschutz und mit dem Vorsitzenden Ralph Chaloupek der österreichischen Tierrechtspartei wird auf dem 38. Welt Vegetarier Kongress in Dresden am Donnerstag von 16.00 bis… Read more »

Skandalöses Vorgehen der Polizei gegen Tierschützer in Österreich

Mit Empörung hat die Partei Mensch Umwelt Tierschutz – Die Tierschutzpartei – die Nachricht aufgenommen, dass vor wenigen Tagen österreichische Tierschützer in einem brutalen Handstreich von bewaffneten Polizisten festgenommen wurden. Bei Hausdurchsuchungen etlicher Tierschutzvereine zerstörte man mutwillig ganze Infrastrukturen durch Beschlagnahme von Spenderdateien, Computern, Fotoapparaten, Videos, Handys usw. Dies alles… Read more »

24. April – „Internationaler Tag zur Abschaffung der Tierversuche“

Wer gehofft hatte, nach ständiger Zunahme von Tierversuchen in den letzten Jahren würde endlich ein Rückgang zu verzeichnen sein, sah sich getäuscht: Erneut sind die Versuchszahlen im Vergleich zum Vorjahr gestiegen! Laut Bundeslandwirtschaftsministerium wurden 2 518 267 Tiere im Jahr 2006 in Versuchen „verbraucht“, und damit 105 589 Tiere mehr… Read more »

Verleihung der Mensch Umwelt Tierschutz-Medaille an die „Schüler für Tiere“

Mit einem feierlichen Festakt wird am 26. April 2008 auf dem 22. Bundesparteitag der Partei Mensch Umwelt Tierschutz – Die Tierschutzpartei – die „MUT-Medaille 2007“ für besondere Verdienste im Bereich Tierschutz und Tierrechte den „Schülern für Tiere“ vom Gymnasium Rodenkirchen in Köln verliehen. Die „Schüler für Tiere“ aus Köln sowie… Read more »

UNO-Sonderberichterstatter Jean Ziegler zur Hungerkrise

Laut UNO-Sonderberichterstatter Jean Ziegler litten im Jahr 2000 rund 826 Millionen Menschen an Unterernährung. 10 Millionen Menschen sterben jährlich an den Folgen von Nahrungsmangel; jede Minute verhungern weltweit elf Kinder. Eine andere Quelle spricht sogar von 36 Millionen Hungeropfern pro Jahr. Jetzt prognostiziert eine neue UN-Studie, dass 2025 sogar 1,2… Read more »

Heimtückische Kormoranvernichtung – eine abstruse Idee

Angesichts eines weltweit drastischen Artenschwundes warnt die Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Die Tierschutzpartei) eindringlich, weitere Tierarten zu dezimieren bzw. wegen angeblich vermuteter wirtschaftlicher Schäden zu vernichten, wie dies zurzeit mit der einzigen größeren Kormoranansiedlung im süddeutschen Raum, im Radolfzeller Aachried, von der Freiburger Bezirksregierung geplant ist. Danach sollen die Kormorane… Read more »