Martin Buschmann

Stellv. Generalsekretär
Leiter BAK Internationale Angelegenheiten

Postfach 1144
21624 Neu Wulmstorf
Telefon: 040 / 7004577
E-Mail: martin-buschmann (at) tierschutzpartei.de
Facebook: www.facebook.com/Martin-Buschmann-213424936193223/

Vita

Geboren am 17. April 1970 in Hamburg. Nach der Schule (Gymnasium) Ausbildung zum Außenhändler. Danach viele Jahre in der Schifffahrt und im Supply-Chain-Management tätig. Ende September 2017 erfolgreicher Abschluß zum Ausbilder, Qualitätsbeauftragter sowie zertifizierter Mittelstandsfachwirt – Fachrichtung Logistiksysteme.

Eintritt in die Partei im Februar 2009.

Vom 30.04.2011 bis 19.03.2016 Vorsitzender des Landesverbandes Hamburg, danach Schatzmeister. Eine Neukandidatur in Hamburg war aus Zeitgründen und der EU-Kandidatur nicht möglich, da die Aufgaben innerhalb der Partei mich auslasten.

Seit 15.10.2011 Mitglied des Parteivorstandes als Beisitzer. Am 21. März 2015 vom Plenum des 34. Bundesparteitages zum stellv. Generalsekretär gewählt und 2017 erneut bestätigt.

Vom Januar 2015 bis Ende Dezember 2018 übernahm ich die Leitung der Mitgliederverwaltung der Partei.

Leiter des Bundesarbeitskreises (BAK) Internationale Angelegenheiten. Mitglied und Vertreter unserer Partei bei der internationalen Animal Politics Foundation (APF). Innerhalb des BAK’s stehe ich für aktive Völkerverständigung, die zu Kontakten zu diversen Botschaften in Berlin führte. Ebenfalls engagiert im Bundesarbeitskreis (BAK) MUT gegen Rechts.

Bis Ende 2015 war für die Materialbeschaffung (Jacken, T-Shirts, Aufkleber, etc.) zuständig und für den MUT-Shop verantwortlich.

Am 10. Juni 2018 wurde ich auf dem 38. Bundesparteitag zum Spitzenkandidaten für die Europawahl 2019 gewählt. Seitdem stehe ich mit den EU-Kandidaten der Tierschutzparteien im europäischen Ausland ständig in Kontakt.

Aktives Mitglied in politischen Gruppen und diversen Bürgerinitiativen, welche sich in meinem Heimatort Neu Wulmstorf gegen das Tierversuchslabor LPT aussprechen. Weitere Mitgliedschaften: Ärzte ohne Grenzen, die Tiertafel, Ärzte gegen Tierversuche, Foodwatch, etc.

Weitere Interessen: Exobiologie, Achäoastronomie, Philosophie, Reisen, Geschichte, Fotografie, etc.