Landesverband Nordrhein-Westfalen

Landesgeschäftsstelle

Partei Mensch Umwelt Tierschutz – Tierschutzpartei
Landesverband NRW
Angelika Remiszewski
Von-der-Recke-Str. 5

44137 Dortmund

Telefon: 0176-81917448

 

Landesvorstand

Landesschriftführerin: Angelika Remiszewski

Beisitzer:

Sascha Stinder

Andreas Alteweyer

Simone Trauten-Malek

Joel Bent

 

Beauftragter für Klima-, Umweltschutz und erneuerbare Energien: Jörg Etgeton

Beauftragte gegen die Jagd (Jagdbeauftragte): Gabi Etgeton

Sprecherin Gesundheit & Soziales: Andrea Dörner

Schulpolitische Sprecherin: Angelika Remiszewski

Verkehrspolitischer Sprecher: Sascha Stinder

LSBTTIQ-Beauftragter: Joel Bent

Wolfsexperte NRW: Jos de Bruin

Satzung

Der Landesverband Nordrhein-Westfalen hat eine eigene Satzung-LV-NRW_2019. Diese gilt ergänzend zur Bundessatzung.

Hier finden Sie die Positionspapiere des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen.

 

Hier geht es zu unseren Regionalgruppen und Kreisverbänden

Informationen zu unseren Landesarbeitsgruppen (LAG)

 

Artikel

Nachfolgend finden Sie alle Artikel, die vom Landesverband Nordrhein-Westfalen veröffentlicht wurden:

Pferde gehören nicht auf Massenveranstaltungen!

Pressemitteilung LV NRW Unfallrisiko bekannt – billigend in Kauf genommen – Verantwortungslos. Das Nicht-Handeln von Herrn Reul, Innenminister Nordrhein-Westfalens, ist als grob-fahrlässig zu bezeichnen.

Gänsereiten NRW

Pressemitteilung / 13.02.2018 Geschmacklos und tierfeindlich – so bezeichnet Sandra Lück, Landesvorsitzende der Tierschutzpartei NRW das Bochumer Gänsereiten, welches sie diesjährig ausnahmsweise ohne Anmeldung einer Gegendemonstration besuchte.

Vortrag der Ärzte gegen Tierversuche in Krefeld

Größer als die Anzahl der im Restaurant Untervegs zur Verfügung stehenden Sitzgelegenheiten war das Interesse am Vortrag der Referentinnen des Vereins “Ärzte gegen Tierversuche”. Vom interessierten Tierrechtler bis zur Biologin nahm sich an diesem Sonntag, den 18. November 2017, ein vielschichtiges Publikum Zeit für das Thema Tierversuche.

Bürgerwille darf nicht ignoriert werden

Pressemitteilung Der Landesverband NRW und die Regionalgruppe Bergisches Städtedreieck der Partei Mensch Umwelt Tierschutz fordern das Land NRW und die Stadt Wuppertal auf, jetzt die Entscheidung über den Standort der geplanten Forensik in Wuppertal erneut zu diskutieren und dabei den Willen der Wuppertaler Bürgerinnen und Bürger zu berücksichtigen. Dafür sollte… Read more »


Fotoquelle: pixabay.com

Update zur Fuchsjagd in NRW

Landtag NRW, Postfach 10 11 43, 40002 Düsseldorf, email@landtag.nrw.de Velbert, den 24.11.2017 Sehr geehrter Herr Kuper,Präsident des Landtages NRW. Mit einer Dienstanweisung der Obersten Jagdbehörde vom 17.10.2017 wurden die unteren Jagdbehörden angewiesen, die Gebietskulisse für die Baujagd an Füchsen, mit Ausnahme von befriedeten Bezirken, auf das gesamte Landesgebiet auszuweiten.


Fotoquelle: pixabay.com

Tierschutzpartei NRW erhebt Vorwürfe gegen Umweltministerium

Pressemitteilung LV NRW / 23.11.2017 Vor gut 4 Wochen gab ein Pressesprecher des Umweltministeriums gegenüber der Presse bekannt, dass die Gebietskulisse zur Kunstbaujagd auf Füchse, entgegen des im Jahr 2015 von der rot-grünen Vorgängerregierung eingeführten ökologischen Jagdgesetzes nun wieder auf ganz NRW ausgedehnt wurde.