Suzi Andrade de OliveiraSuzi Mövius

(vormals Suzi A. de Oliveira)

Stellv. Bundesschatzmeisterin

Kontakt: suzi.oliveira [at] gmx.net

Zur Person

Geboren 1975 in Brasilien, seit 1995 in Deutschland, Steuerfachangestellte in einer Steuerkanzlei.
Vor 4 Jahren adoptierte ich einen Straßenhund aus Rumänien und fing dann an, mich mit der Thematik Tierschutz zu beschäftigen. Da wurde mir klar, dass nicht nur die Hunde eine schwache Position in dieser Welt darstellten, sondern auch all die anderen Lebewesen, insbesondere die sogenannten „Nutztiere“, die Tag für Tag in unserer Gesellschaft unter der Massentierhaltung und dem stetig wachsenden Konsum von
Fleisch und Produkten tierlichen Ursprungs leiden. Ein Mensch, der es erkennt und es verändern will, muss handeln. Ich stellte meine ganze Ernährung um. Anfangs aß ich kein Fleisch mehr, einige Zeit später wurde ich vegan.

Auch Themen wie Gesundheit und Übergewicht unserer Kinder durch falsche und vorwiegend industrialisierte Ernährung – inklusiven an den Schulen – liegen mir am Herzen. Wir müssen für Aufklärung sorgen, dass diese Industrie nur verkaufen will, koste was es wolle. Ob sie uns und unsere Kinder dabei krank macht, ist irrelevant.
Verbraucher werden nicht genügend durch die aktuellen Gesetze geschützt, aber immer
mehr die Unternehmen.
Ich fühle mich außerdem sehr mit der Flüchtlingspolitik verbunden und kann durch meine eigene Erfahrung dazu beitragen, dass eine erfolgreiche Politik diese Menschen in unserer Gesellschaft gut integrieren wird.
Erst wenn der Mensch sich als Teil der Natur begreift, und nicht als Herr über die Natur,
haben wir eine Chance, die Welt zu verändern. Dafür setze ich mich ein!

Suzi Mövius war Kandidatin zur Landtagswahl 2016 in Ba-Wü für den Wahlkreis Tuttlingen-Donaueschingen.