Tönnies spendete über 170.000 € an die CDU

Clemens Tönnies spendete (teils privat, teils über seinen Konzern) in den letzten 18 Jahren insg. 173.814 Euro an die CDU. Da wundert es nicht mehr, dass die CDU derart Politik im Sinne der Fleisch-Konzerne macht, insb. wenn man bedenkt, dass andere Fleisch-Lobbyisten vmtl. ähnlich vorgegangen sind.

Es reicht auch nicht, wenn man, wie manch andere Partei, fordert, dass Unternehmensspenden verboten werden, denn wie auch in diesem Fall spenden die Manager dieser Lobby-Konzerne ja oft auch privat – insb. seit Unternehmensspenden an Parteien nicht mehr von der Steuer abgesetzt werden können.

Wir fordern daher: Spenden von Unternehmen UND Privatpersonen stark begrenzen!

PS: An uns hat er übrigens nichts gespendet. 😉 Wer statt einer Lobby-Partei eine ethisch denkende Partei unterstützen möchte, kann das hier tun (Spenden von Tierausbeutungsunternehmen u. ä. nehmen wir natürlich nicht an):
Jetzt spenden

Quellen:
https://www.rnd.de/politik/tonnies-spenden-an-cdu-nimmt-fleischkonzern-einfluss-auf-politik-XNBNJEBFTRFE3CDFRFKYOYTNXM.html
https://www.facebook.com/abgeordnetenwatch.de/photos/a.461752444516/10160189588209517/