Falls der Newsletter nicht richtig dargestellt wird, können Sie ihn sich auch online ansehen.

| Partei Mensch Umwelt Tierschutz | MUT-Newsletter |
16. Oktober 2019

Liebe Mitglieder und lieber*e Interessent*innen,

sicher verfolgt auch ihr mit Schrecken, wie aktuell der Hambacher Wald geräumt wird, um in Kürze auch noch die letzten Reste seiner ursprünglichen Natur für den dreckigen Braunkohle-Abbau des Klima-Killers RWE zu zerstören. Wenn ihr dagegen demonstrieren wollt, dann kommt bitte zu unten aufgeführter Demo!

Alternativ dazu findet am gleichen Tag zudem in München eine Demo zum Thema Umwelt- und Naturschutz statt, zu deren Teilnahme wir euch ebenfalls aufrufen, um unseren LV Bayern bei seinem Wahlkampf zu unterstützen.

Wald retten! Kohle stoppen!
Samstag, 6. Oktober 2018 von 12:00 bis 16:00 (findet evtl. früher statt)
Mehr unter: https://www.facebook.com/events/1482505368518579/
Treffpunkt nach aktuellem Stand: Buir

Mia ham's satt!
Bauernhöfe statt Agrarfabriken! Natur statt Flächenfraß! Saubere Luft statt Verkehrskollaps!
Samstag, 6. Oktober von 11:00 bis 15:00
Königsplatz, 80333 München
Mehr unter: https://www.facebook.com/events/2065448083716965/ und https://www.miahamssatt.de/

Protestkundgebung gegen EU-Tiertransporte
Samstag, 29. September von 11:00 bis 16:00
Köln, Heumarkt
Mehr unter: https://www.facebook.com/events/1985856761485271/

Unterstützungsunterschrifen zur Europawahl

Die Tiere erfahren keine stärkere, nachhaltigere Unterstützung als durch eine starke Tierschutzpartei. Derzeit benötigen wir bundesweit 4.000 Unterstützungsunterschriften zur Teilnahmeberechtigung bei der Europawahl 2019 und möchten daraus eine Gemeinschaftsaktion werden lassen, so dass nicht einige wenige Mitglieder den monatelangen, täglichen Stress beim Sammeln haben.

Mindestens drei Abgeordnete unserer Partei im EU-Parlament sind unser Ziel. Daher unsere große Bitte an euch: fragt Personen aus Ihrem Umfeld, ob sie ihre Unterstützungsunterschrift geben. Um gestärkt und stressfrei in den Wahlkampf gehen zu können, ist es wichtig, dass wir bis Ende des Jahres alle erforderlichen 4.000 Unterstützungsunterschriften gesammelt haben. Das ist gar nicht so schwer und hilft den Tieren, endlich kompetente Abgeordnete in das Europaparlament zu entsenden, die sich für Tier-, Umwelt- und Menschenrechte einsetzen.

Bei den Unterschriften ist zu beachten, dass die Unterzeichnenden ihren ersten Wohnsitz in Deutschland haben müssen und bei der EU Wahl auch wahlberechtigt sein müssen. Je eher unsere Teilnahme an der Wahl gesichert ist, umso besser ist es für die Stimmlosen dieser Welt.

Die Unterschrift ist völlig unverbindlich und verpflichtet zu nichts. Die Daten werden von uns nicht gespeichert oder für andere Zwecke verwendet. Die Bescheinigung des Wahlrechts (unterer Teil des Formulars) muss noch durch die jeweilige kommunale Behörde (Einwohnermeldeamt) bestätigt werden, was wir übernehmen können. Wer möchte, darf natürlich auch sehr gerne selbstständig bei der zuständigen Gemeindebehörde die Bescheinigung des Wahlrechts ausfüllen lassen und uns die Formulare fertiggestellt zukommen lassen.

Hier kann das Formular ausgedruckt werden:
https://www.tierschutzpartei.de/wp-content/uploads/2018/07/UnterstuetzungsunterschriftEU19Tierschutzpartei.pdf
Ausgefüllt werden muss nur der obere (umrandete) Teil.

Die ausgefüllten Formulare bitte per Post direkt an die Bundesgeschäftsstelle senden:
Partei Mensch Umwelt Tierschutz
Bundesvorstandssekretariat
Sabine Jedzig
Schreiersgrüner Str. 5
08233 Treuen

Bitte gebt uns die Chance, den Stimmlosen eine Stimme zu geben. Bitte helft dabei, dass wir auf dem Wahlzettel erscheinen und damit wählbar sind. Wir wollen ein gerechteres Europa, das sich aktiv für bessere Gesetze zugunsten der Tiere, der Umwelt und der Menschen einsetzt.

Vielen Dank für eure Unterstützung,
euer Bundesvorstand

 

Gründung der Fraktion „Links für Magdeburg/Tierschutzpartei“

Am 17. September waren meine Kollegin Nele Sophie Wilmking und ich in Magdeburg, um Gespräche mit unserer Stadtabgeordneten Barbara Tietge und der Rathausfraktion „Links für Magdeburg“ zu führen.

Artikel lesen   ›››

Tierschutzpartei NRW ruft zum RWE-Boykott auf

Die Räumung und anstehende Rodung des Hambacher Forst ist nicht nur aus Klima- und Umweltschutzgründen zutiefst verwerflich und aus Sicht des Strombedarfs für Deutschland vollkommen unnötig, sondern auch eine pure Machtdemonstration des Energie-Konzerns, sowie der Landesregierung NRW.

Artikel lesen   ›››

 

An unsere Mitglieder: Bitte denken Sie auch daran, uns Ihre neuen Daten mitzuteilen, falls sich Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse geändert hat, damit Einladungen zu Parteitagen etc. auch bei Ihnen ankommen!

 

Besuchen Sie uns auf Facebook!  |  Mitglied werden  |  spenden

Anregungen und Kritik bitte an: sekretariat@tierschutzpartei.de.

Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

Impressum

Partei Mensch Umwelt Tierschutz
Bundesgeschäftsstelle
Schreiersgrüner Str. 5
08233 Treuen
Telefon: 037468-5267
bundesgeschaeftsstelle@tierschutzpartei.de