Kerstin Hamann

Vorsitzende des LV Brandenburg

Mein Name ist Kerstin Hamann, ich stamme aus Thüringen und lebe seit 30 Jahren in Berlin. Seit sehr vielen Jahren arbeite ich als Sozialarbeiterin ganztags in Berlin und helfe vielen Familien in Notsituationen.

Den Beruf der Bibliothekarin habe ich in der Staatsbibliothek Berlin erlernt und war in großen wissenschaftlichen Bibliotheken und in der Akademie der Künste einige Jahre tätig. Philosophie, Geschichte und Soziologie habe ich nebenberuflich studiert und vor sieben Jahren den Bachelor of Arts und Magister artium abgeschlossen. Ich arbeite jedoch weiterhin in dem Beruf der Sozialarbeiterin.

Seit sehr vielen Jahren habe ich zunehmend das Tierleid , dass von Menschen verursacht wird, erkannt und begann vermehrt, mich um die Tiere zu kümmern. Zunehmend habe ich erkannt, dass der Lebensraum der Tiere durch die Ausbreitung des Menschen vernichtet wurde und dass der Mensch die Verantwortung wieder übernehmen muss, dass ökologische Gleichgewicht auf unserem wunderschönen blauen Planeten wiederherzustellen.

Das Artensterben muss unterbrochen werden. Wir befinden uns bereits in einer ökologischen Katastrophe, da der gesamte ökologische sensible Kreislauf der Natur vom Menschen zerstört wurde.

Auch das Thema Wolf, Insektensterben, Bienenvernichtung, einhergehend mit dem Vogelsterben sind Aspekte, mit denen ich mich seit sehr langer Zeit beschäftige.

Auch der Umgang mit Tieren in der Massentierhaltung ist m.E. nicht haltbar. Bereits vor ca. 2000 Jahren sprach Platon davon, dass der Mensch keine Tiere essen soll. Wie gehen wir in unserer „zivilisierten“ Gesellschaft mit den Tieren um?

Die zerbrechlichen Wesen der Insektenwelt habe ich in vielen Makrofotografien festgehalten. Jedem Tier helfe ich in einer Notlage, da ich Respekt und Ehrfurcht vor jedem Lebewesen habe und mich freue, jedem einzelnen zu begegnen.

Ich füttere seit vielen Jahren ganzjährig Vögel, Eichhörnchen und Igel an mehreren Futterstellen und lese viele Bücher zu der Thematik.

Auch versorge ich Wildkatzen und arbeite aktiv in einem Verein für rumänische Straßenhunde- und Katzen mit.

In unserer Familie wohnen drei Straßenhunde aus Rumänien.

Bitte helfen Sie mit.