News-Archiv

Neuigkeiten aus der Partei

Hier findest du alle Neuigkeiten und Pressemitteilungen der Partei, chronologisch sortiert.


Resultat Kommunalwahl 2024 in Ba-Wü

Ein spannender und anstrengender Wahlkampf geht zu Ende. In Baden-Württemberg sind wir in fünf Städten zur Gemeinderatswahl angetreten. In vier von fünf Städten ist uns der Einzug gelungen. Wir gratulieren Dennis Landgraf, der in Stuttgart das Amt von Matthias Gottfried übernommen hat, Matthias wollen wir für seine Leistung im Gemeinderat… Read more »

Erfolgreiche Kommunalwahlen – 20 Sitze!

Am 9. Juni 2024 war nicht nur Europawahl, bei der wir unseren Sitz zurückholen konnten, sondern auch Kommunalwahlen. In den Städten, Kreisen und Gemeinden, wo politische Entscheidungen am direktesten das Leben der Menschen berühren, sind wir seit vielen Jahren engagiert für Menschen, Umwelt und Tiere. Wie die Vorgaben aus Brüssel… Read more »

Stellungnahme zum Gnadenhof Eifel

Das Veterinäramt des Kreises Ahrweiler hat im Oktober 2023 bei einer unangekündigten Kontrolle festgestellt, dass die Haltung von Hunden im Gnadenhof Eifel nicht dem Tierwohl entspricht: Die Hunde wirkten verwahrlost und einige wiesen Bisswunden auf. Deshalb wurde eine drastische Reduzierung des Hundebestandes angeordnet; allerdings kein vollständiges Hundehaltungsverbot. Diese Anordnung wurde… Read more »

Europäische Tierschutzparteien – Abschlussveranstaltung in Paris

Auf Einladung unserer französischen Schwesterpartei  „Parti Animaliste“ nahm unsere Europa-Kandidatin Barbara Schwarz am vergangenen Samstag an der Abschlussveranstaltung der Europa-Kampagne 2024 in Montreuil im Großraum Paris teil. Leider bei Nieselregen und unerwartet kühlen Temperaturen begann die Veranstaltung mit einem Barbecue auf dem Vorplatz des imposanten Bürgermeisteramtes (Mairie) in Montreuil und… Read more »

Europa setzt auf Wind, Sonne und Wasser: Erneuerbare Energien sind die Zukunft

Der European Green Deal verspricht eine Zukunft frei von Kohlenstoffemissionen bis 2050. Doch um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir jetzt handeln! Wir setzen uns für eine beschleunigte Dekarbonisierung ein, besonders im Energiesektor, der für einen großen Teil der schädlichen Emissionen verantwortlich ist.

Es geht voran: UK verbietet den Export lebender Tiere!

Es ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer tierleidfreieren Welt: Großbritannien verbietet die schrecklichen, leidvollen Transporte von sogenannten „Nutztieren“ zum Zwecke der Schlachtung oder Mast.

Grundschleppnetzfischerei verbieten!

Auf der neunten Weltkonferenz „Unser Ozean“ im April kündigte der griechische Ministerpräsident Mitsotakis an, dass Griechenland als erstes Land der EU die Grundschleppnetzfischerei in den landeseigenen Meeresschutzgebieten bis 2026 verbieten wird. Bis 2030 soll sich das Verbot auf alle Meeresschutzgebiete ausweiten.

Mehr Demokratie und Transparenz für ein starkes Europa!

Die Europäische Union hat das Potenzial, ein globales Vorbild für Demokratie und Nachhaltigkeit zu sein. Doch dafür müssen wir die Art und Weise, wie politische Entscheidungen getroffen werden, reformieren. Wir setzen uns für eine EU ein, die demokratischer, transparenter und bürgernäher ist!

Wilderei und Trophäenjagd bekämpfen

Wilderei und Trophäenjagd verursachen unermessliches Leid für zahllose Tiere. Jede einzelne Jagd bedeutet unvorstellbares Leiden für die Opfer, die oft qualvoll sterben. Und das Ausmaß ist schockierend: Über 18.000 Tourist:innen reisen jedes Jahr vor allem in das südliche Afrika, um bedrohte Tiere zu schießen und töten dabei unter anderem über… Read more »