News-Archiv

Neuigkeiten aus der Partei

Hier finden Sie alle Neuigkeiten und Pressemitteilungen der Partei, chronologisch sortiert.



Fotoquelle: Animal Equality

Wiesenhof und Co. in der Kritik – Rohe Gewalt gegen Masthühner

In ihrem aktuellen Newsletter teilt uns die Tierrechtsorganisation Animal Equality mit: „Erinnern Sie sich noch an das traurige Schicksal von Küken Finn, der in einem niedersächsischen Betrieb lebendig entsorgt wurde? Ein Einzelfall?

Ergebnisse der Parti Animaliste in Frankreich

Wir gratulieren ganz herzlich unserer französischen Schwesterpartei zu ihrem super Wahlergebnis von 1,12 %. Das beste Ergebnis gelang im Norden von Korsika mit 2,87%. Angesichts dessen, dass sie erst vor 7 Monaten gegründet wurde, ist das ein sehr guter Start.

Igelwaisen durch Rasenmäher

Kurzmeldung Es passiert ja nicht alle Tage, dass man Igelbabys zu Gesicht bekommt. Leider ist dies heute kein schöner Anlass sie zu sehen, weil diese kleinen Babys ihre Mutter verloren haben. Aber dank Karins aufopferungsvoller Hilfe, sind sie nun in sicherer Obhut. Erstmal.

Tiere achten statt schlachten – Infostand der Tierschutzpartei

Aktion in Hamburg Am kommenden Samstag, den 24. Juni, führt die Tierschutzpartei Hamburg einen Infostand zum Thema „Achten statt Schlachten“ durch. Die Kundgebung findet auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz (vor dem Haupteingang Karstadt) zwischen 11 und 17 Uhr statt. In einem Aufruf zur Veranstaltung heißt es:

Interview mit Dr. Carmen Arsene über Tierschutz in Rumänien

Dr. Carmen Arsene, Präsidentin der Nationalen Föderation für den Tierschutz und Präsidentin der Organisation EDUXANIMA in Rumänien Zur Person – Carmen Arsene stellt sich vor: Ich erlangte einen akademischen Abschluss an der Chemischen Fakultät der Universität Bukarest und arbeite als Wissenschaftlerin am Institut für Nuklearforschung. 2004 erwarb ich meinen Doktortitel… Read more »

Preisanstieg beim Trinkwasser durch zu viel Gülle

Laut Tagesschau vom 10.06. wird Trinkwasser aufzubereiten immer aufwändiger. Grund ist die steigende Nitratbelastung des Grundwassers, etwa durch Düngung in der Landwirtschaft. Das Umweltbundesamt rechnet deshalb mit steigenden Preisen. Umweltverbände fordern schärfere Gesetze.


Grafik: Deutsches Tierschutzbüro

TV-Tipp: Stern TV „Geboren um zu sterben“

Deutsches Tierschutzbüro deckt auf 07.06.: 22.15 Uhr Stern TV auf RTL einschalten! Wenn Sie den Beitrag gestern verpasst haben, hier finden Sie einen Mitschnitt (Kapitel 2, ab Minute 15:05). „Im Rahmen unserer neuen Recherche in einer Schweinezuchtanlage in Zeven bei Bremen decken wir auf, wie brutal die Agrarindustrie mit Schweinen… Read more »

„MUT zur Liebe“ – CSD Karlsruhe

Am Samstag, 3. Juni, war unser Bundesarbeitskreis LSBTTIQ mit mehreren Mitgliedern aus dem Landesverband Baden-Württemberg auf dem CSD in Karlsruhe vertreten. Dieses Mal konnten wir wieder mit einer Laufgruppe an der Parade teilnehmen, geschmückt mit bunten, liebevollen und vor allem aussagekräftigen Plakaten haben wir wieder ein Statement in die Karlsruher… Read more »