News-Archiv

Neuigkeiten aus der Partei

Hier finden Sie alle Neuigkeiten und Pressemitteilungen der Partei, chronologisch sortiert.


Waldbrandgefahr

Grillen im Park, Spazieren im Wald, Nächtigen im Freien. Im Sommer gibt es viele Möglichkeiten für Draußen-Aktivitäten. Doch Vorsicht! Im Sommer wird immer geraten, Glühendes nicht einfach achtlos und ohne Bedenken zu entsorgen oder liegen zu lassen.

Hundesteuer-Rabatt für Tierschutztiere

Diese Änderungen schlägt die Tierschutzpartei für Dortmunder Vierbeiner vor „Wer etwas Gutes für die Umwelt tun will und sich für einen (Elektro-)Neuwagen entscheidet, der bekommt eine Steuerbefreiung – Warum gibt es sowas nicht auch für Tiere aus dem Tierschutz?“, so der Vorschlag von Michael Badura, Spitzenkandidat der Partei Mensch Umwelt… Read more »

Frachter vor Mauritius verliert Öl

Ein japanischer Frachter mit ca. 4.000 Tonnen Treibstoff ist vor Mauritius im indischen Ozean auf Grund gelaufen. Durch ein Leck im Frachter fließt nun seit dem 25. Juli ungehindert Öl ins Meer. Zwei in der Nähe gelegene Naturschutzgebiete sind bedroht. Die dort gelegenen Korallenriffe und Strände gehören zu den schönsten… Read more »

Mildner will Sanierung der Postbrücke

Der Heppenheimer Stadtverordnete Yannick Mildner (Tierschutzpartei) drängt auf eine Sanierung der denkmalgeschützten Postbrücke in Heppenheim. Daher hat der 28-Jährige eine Anfrage beim Magistrat eingereicht.

Dortmunder Grünanlagen werden durch „Pflege“ zu Wüstenlandschaften

PM: Tierschutzpartei fordert Stopp von Grünarbeiten in der aktuellen Hitzeperiode In den letzten Tagen erreichten die Mitglieder der Tierschutzpartei vermehrt Meldungen von Bürgerinnen und Bürgern bezüglich städtischen Arbeiten an Grünflächen bei den aktuell herrschenden Temperaturen von über 30 Grad.

Insekten im Sommer

Sommerzeit bedeutet viel Hitze, baden zu gehen, draußen zu sitzen und zu essen. Doch nicht nur wir Menschen haben das Verlangen danach, bei Hitze draußen zu trinken und zu essen. Wespen und andere Insekten suchen sich unentwegt Nahrung.

Gefahr durch Geisternetze und Fischerei

Neulich erst hat sich wieder ein Pottwal mit seinem ganzen Leib in einem im Meer freischwimmenden Netz verfangen, es umfasste seinen ganzen Körper, die Schwanzflosse war fast vollständig vom Netz umschlossen. Seine Bewegungen waren eingeschränkt. Solche riesigen sogenannten Geisternetze, sind schwere Teile, die im Meer herumschweben, weil Fischer sie verloren… Read more »

Nichts halbes und nichts ganzes

Regierung will Haltung bestimmter Wildtiere im Zirkus verbieten Giraffe, Nilpferd und Nashorn: Die Bundesregierung will laut einem Bericht bestimmte Wildtiere im Zirkus verbieten – vor allem Tiere, die nicht genug Bewegung bekommen. Ministerin Klöckner hat bislang den Austausch mit Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen abgelehnt, während es Treffen mit der Zirkuslobby gegeben… Read more »