News-Archiv

Neuigkeiten aus der Partei

Hier finden Sie alle Neuigkeiten und Pressemitteilungen der Partei, chronologisch sortiert.


Genitalverstümmelung im Sudan: Erster Schritt getan

Weibliche Genitalverstümmelung wird seit über 2000 Jahren durchgeführt. Die ‚Beschneidung‘ erfolgt manchmal im Kleinkindalter, manchmal vor oder während der Pubertät. Sie ist äußerst schmerzvoll.

Nun auch Niederlande gegen EU-Mercosur-Abkommen

Ein Abkommen mit katastrophalen Konsequenzen Seit sage und schreibe zwanzig Jahren wird über das EU-Mercosur-Abkommen zwischen der EU und Brasilien, Argentinien, Uruguay und Paraguay verhandelt. Dass dieses hochproblematische Freihandelsabkommen sich ausgerechnet in den letzten Monaten auf einen Abschluss zubewegte, da in Brasilien mit Bolsonaro ein rechtsnationaler Präsident regiert,

GroKo verdoppelt Kfz-Steuer für große SUVs

Das ist immer noch zu wenig! Die GroKo verdoppelt die Kfz-Steuer für große SUVs, Sportwagen und andere Spritfresser, die ab kommendem Jahr gekauft werden, sodass etwa künftig für einen SUV, für den bisher 380 € pro Jahr fällig wurden, künftig 700 € anfallen.

GroKo hebeln die private Seenotrettung von Geflüchteten auf dem Mittelmeer aus

CDU/CSU und SPD hebeln die private Seenotrettung von Geflüchteten auf dem Mittelmeer aus. Eine Gesetzesänderung bewirkt, dass private Boote künftig „ausschließlich für Sport- oder Erholungszwecke“ genutzt werden dürfen und alle, die für Zwecke wie Umweltschutz, Seenotrettung „oder andere humanitäre[] Zwecke eingesetzten werden“, in Zukunft die gleichen Anforderungen erfüllen müssen wie… Read more »


Bildquelle: pixabay

Tierschutzpartei Heppenheim mit erfolgreicher Teilnahme am STADTRADELN

Die Tierschutzpartei Heppenheim hat erfolgreich am diesjährigen STADTRADELN teilgenommen, welches in der Kommune vom 18. Mai bis zum 07. Juni stattfand. Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Natürlich soll… Read more »

Tötung 10.000 Nerze wegen Corona-Verdacht in den Niederlanden

Tierausbeutung stoppen – Seuchen verhindern! In den Niederlanden sollen insgesamt über 10.000 Nerze aus mehreren Tierfarmen getötet werden. Nachdem Arbeiter sich mit dem Coronavirus infiziert hatten, wird vermutet, dass sie sich in den Nerzfarmen bei den Tieren angesteckt haben. Nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation könnte es sich um die ersten bekannten… Read more »