News-Archiv

Neuigkeiten aus der Partei

Hier finden Sie alle Neuigkeiten und Pressemitteilungen der Partei, chronologisch sortiert.


Mahnwachen für die Tiere

Wir wollen der Tiere gedenken, die schweigend die Qualen auf Transporten erleiden müssen. In ihrem Namen fordern wir friedlich den Stopp von Tiertransporten in andere Länder (Mitgliedsländer der EU sowie Drittstaaten). Kommende Termine: Flyer Mahnwachen für die Tiere Hannover

Der Wolf in Deutschland – Fakten statt Panikmache

Die Diskussion um den Wolf in Deutschland wird immer hitziger und verleitet die Politik zu grotesken Schnellschüssen. Dabei wird gezielt oberflächlich argumentiert und mit instinktiven Ängsten der Bevölkerung gespielt. Es scheint daher angebracht, einige nüchterne Fakten zusammenzustellen, um in Sachen Wolf wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzugelangen.

Der Wald stirbt weltweit und mit ihm die Tiere

Nach der am 13.08.2019 veröffentlichten WWF-Studie „Below The Canopy“ sind die Tierbestände in Wäldern weltweit seit 1970 um mehr als die Hälfte gesunken. Konkret wurden Daten von 268 Wirbeltierarten und 455 Populationen untersucht. Besonders betroffen sind Amphibien und Reptilien, aber auch die Anzahl der Säugetiere und Vögel hat stark abgenommen…. Read more »

Tierschutzpartei beim „Tag der Tiere“ in Hannover

Samstag, den 17.08.2019 werden wir mit einem Informationsstand beim Tag für Tiere in Hannover vertreten sein. An unserem Stand werden wir u.a. über unsere Montagsmahnwachen vor dem Landwirtschaftsministerium und die 2021 anstehenden Kommunalwahlen informieren.

Aktivitäten der Greifswalder Bürgerschaftsfraktion

In der ersten Bürgerschaftssitzung nach den Kommunalwahlen unterstützten die Vertreter der Tierschutzpartei die Resolution und das Maßnahmepaket zum Klimanotstand in Greifswald. In der Sommerpause blieben sie aber nicht untätig, sondern starteten drei Kleine Anfragen zu 1. Wildtierzirkussen, 2. der Wasserqualität und 3. ökologischer Landwirtschaft, die in drei Anträgen münden und… Read more »

Mahnwache gegen Tiertransporte vor Landwirtschaftsministerium in Hannover

Versprochen ist Versprochen! Heute standen wir zusammen mit Gleichgesinnten vor dem Nds. Landwirtschaftsministerium in Hannover und gedachten der Tiere, die unsägliche Qualen im System der Tierausbeutung erleiden müssen. Im Gegensatz zur letzen Mahnwache war heute reger Betrieb in der Behörde.

Mahnwache gegen Tiertransporte/ Die Zweite

Montag, 12. August 2019 von 12:00 bis 14:00 Uhr vor dem Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Calenberger Straße 2 in Hannover Wir wollen der Tiere gedenken, die schweigend die Qualen auf Transporten erleiden müssen. In ihrem Namen fordern wir friedlich den Stopp von Tiertransporten in andere Länder (Mitgliedsländer… Read more »


Tierqual stoppen!

Fürs Fleisch – Höhere Steuern den Tieren zuliebe?

Gestern Abend berichtete das Heute Journal umfassend über das von Deutschland (reduzierte Mehrwertsteuer) und der EU (grenzübergreifende Tiertransporte) geförderte kapitalistische System zur Tierausbeutung. Als besonderen Beweis, dass letztlich doch das Geld regiert, wird in den Kurznachrichten über die von einem „Ehrenrat“ eines Fußball-Bundesligisten abgenickte Selbstbeurlaubung eines Milliardärs, welcher sein Geld… Read more »