Landesverband Hamburg

Geschäftsstelle

Tierschutzpartei Hamburg
c/o Patricia Schröter Morales
Langenrehm 35

E-Mail: patricia-schroeter-morales@tierschutzpartei.de

Mobil: 01570 3035353

Vorstand

Vorsitzende: Patricia Schröter Morales
Schatzmeisterin: Anna Kaczmarek
Beisitzerin: Lisa Fritsch
Beisitzer: Sven Pfannkuche

Satzung

Der Landesverband Hamburg hat eine eigene Landessatzung. Diese gilt ergänzend zur Bundessatzung.

Artikel

Nachfolgend finden Sie alle Artikel, die vom Landesverband Hamburg veröffentlicht wurden:


Jan Zobel und Sidney Wester mit Pfötchenaktivist Bones

Tierschutzpartei Hamburg fordert Umdenken beim städtischen Fuhrpark

Nur 8 Prozent der städtischen Fahrzeuge sind umweltfreundlich Von insgesamt 3.400 Pkws des städtischen Fuhrparks (Senat, Polizei, Feuerwehr etc.) sind lediglich 283 Wagen Elektro- oder Hybridfahrzeuge. Das sind nur 8,3 Prozent! Immerhin bei den Senatoren gibt es eine positive Entwicklung: von 39 Pkws sind 18 Elektro- oder Hybridfahrzeuge, beinahe 50%…. Read more »

Tierschutzpartei gedenkt Opfer des Terroranschlags am Breitscheidplatz

Der Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz liegt nun etwas mehr als einen Monat zurück. Am Samstag, den 21. Januar besuchte Jan Zobel, Bundesgeschäftsführer und Hamburger Landesvorsitzender der Tierschutzpartei, den Tatort und gedachte im Namen der Partei den Opfern des feigen Anschlags, bei dem 12 Menschen ums Leben kamen… Read more »

Volle Fahrt Richtung Bundestag!

Die Tierschutzpartei Hamburg hat am Samstag, den 12. November, die Segel für die Bundestagswahl 2017 gesetzt. Die Landesliste für den 19. Deutschen Bundestag steht. Die Listenplätze wurden wie folgt gewählt: 1. Jan Zobel, 2. Svenja Walter, 3. Martin Buschmann, 4. Sidney Wester, 5. Janina Stemmer, 6. Anna Kaczmarek. Die Segel… Read more »


Patricia Kopietz in Aktion

Baden-Württemberg goes Holly-Hamburg

LV BaWü unterstützt LV Hamburg Am vergangenen Samstag, 6. August, reisten Mitglieder des Landesverbandes Ba-Wü nach Hamburg, um dort die Parteikolleg_innen bei einer groß angelegten Fleischschalenaktion zu unterstützen. Als wir den Termin im März diesen Jahres festlegten, war uns nicht bewusst, welches Riesenpublikum wir erreichen würden. Am selben Tag und… Read more »

Tierversuche abschaffen! LPT Schließen!

Am 23.07.2016 war ein erfolgreicher Tag in Sachen Tierrechte im hohen Norden. Knappe 30 Aktivisten_innen versammelten sich vor dem LPT Mienenbüttel. Ein Ort des Schreckens und des tausendfachen Tierleids. Die Veranstaltung der Tierschutzpartei Hamburg, in enger Kooperation mit den Landesverbänden Niedersachsen und Schleswig-Holstein sowie dem Verein Human Animal Rights e.V…. Read more »

Schandfleck LPT Mienenbüttel und Neugraben

Demoaufrufe „Human Animal Rights“ rufen gemeinsam mit den Landesverbänden Niedersachsen und Hamburg der Tierschutzpartei zur den Demonstrationen vor dem Tierversuchslaboren des LPT Mienenbüttel und Neugraben auf. Unser Ehrenmitglied Ingrid van Bergen hat uns ihre Unterstützung für Mienenbüttel zugesagt. Hier Artikel lesen.   23.07.2016 Mahnwache gegen das Folterlabor Mienenbüttel! Die Versammlung… Read more »


Teilnehmer: Simone Oppermann, Martin Buschmann, Lena Zebbedies

„100 Prozent faire Tierhaltung“ – Was die Grünen als Ausweg ansehen

Ein Eindruck der Podiumsdiskussion in Hannover Am Samstag, den 18.06.2016, fand in Hannover eine von der Grünen Bundes- und Landtagsfraktion organisierte Podiumsdiskussion zu dem Thema „faire Tierhaltung“ statt. Sowohl Abgeordnete der Partei, wie z. B. Anton Hofreiter und Christian Meyer, als auch Bauern, Tierschützer, Experten und viele Interessierte fanden ihren… Read more »


Foto: W. Gehrke (MdB), Botschafter Orlando Maniglia, Martin Buschmann (stellv. Generalsekretär)

Quo Vadis Südamerika – Gesprächskreis in der Botschaft von Venezuela

Nachdem die meisten Länder Südamerikas militaristisch-/konservative Regierungen haben, sorgte Venezuela mit dem Versuch, einen Sozialstaat zu errichten, international für Furore. Das sollte bedeuten: Zugang zu sauberem Wasser, ausreichende Ernährung (durch Subvention der Grundnahrungsmittel), freie Entfaltung der Persönlichkeit sowie das Grundrecht, in Frieden leben zu können.Die Regime in Argentinien sowie Brasilien… Read more »