Landesverband Hamburg

Der Landesverband Hamburg wird derzeit vom Bundespräsidium geleitet und der neue Landesvorstand ist in Planung. Melde dich bei uns, um die Hamburger aktiv dabei zu unterstützen! Gebietsbeauftragter ist Reiner Lück.

Satzung

Der Landesverband Hamburg hat eine eigene Landessatzung. Diese gilt ergänzend zur Bundessatzung.

Artikel

Nachfolgend finden Sie alle Artikel, die vom Landesverband Hamburg veröffentlicht wurden:

Tierversuche abschaffen! LPT Schließen!

Am 23.07.2016 war ein erfolgreicher Tag in Sachen Tierrechte im hohen Norden. Knappe 30 Aktivisten_innen versammelten sich vor dem LPT Mienenbüttel. Ein Ort des Schreckens und des tausendfachen Tierleids. Die Veranstaltung der Tierschutzpartei Hamburg, in enger Kooperation mit den Landesverbänden Niedersachsen und Schleswig-Holstein sowie dem Verein Human Animal Rights e.V…. Read more »

Schandfleck LPT Mienenbüttel und Neugraben

Demoaufrufe „Human Animal Rights“ rufen gemeinsam mit den Landesverbänden Niedersachsen und Hamburg der Tierschutzpartei zur den Demonstrationen vor dem Tierversuchslaboren des LPT Mienenbüttel und Neugraben auf. Unser Ehrenmitglied Ingrid van Bergen hat uns ihre Unterstützung für Mienenbüttel zugesagt. Hier Artikel lesen.   23.07.2016 Mahnwache gegen das Folterlabor Mienenbüttel! Die Versammlung… Read more »


Teilnehmer: Simone Oppermann, Martin Buschmann, Lena Zebbedies

„100 Prozent faire Tierhaltung“ – Was die Grünen als Ausweg ansehen

Ein Eindruck der Podiumsdiskussion in Hannover Am Samstag, den 18.06.2016, fand in Hannover eine von der Grünen Bundes- und Landtagsfraktion organisierte Podiumsdiskussion zu dem Thema „faire Tierhaltung“ statt. Sowohl Abgeordnete der Partei, wie z. B. Anton Hofreiter und Christian Meyer, als auch Bauern, Tierschützer, Experten und viele Interessierte fanden ihren… Read more »


Foto: W. Gehrke (MdB), Botschafter Orlando Maniglia, Martin Buschmann (stellv. Generalsekretär)

Quo Vadis Südamerika – Gesprächskreis in der Botschaft von Venezuela

Nachdem die meisten Länder Südamerikas militaristisch-/konservative Regierungen haben, sorgte Venezuela mit dem Versuch, einen Sozialstaat zu errichten, international für Furore. Das sollte bedeuten: Zugang zu sauberem Wasser, ausreichende Ernährung (durch Subvention der Grundnahrungsmittel), freie Entfaltung der Persönlichkeit sowie das Grundrecht, in Frieden leben zu können.Die Regime in Argentinien sowie Brasilien… Read more »

Der Titicacasee – eine Lebensgrundlage wird zerstört!

Am 12. April 2016 hat das Lateinamerikaforum in Berlin zu einer Veranstaltung eingeladen, an der auch der stellv. Generalsekretär Martin Buschmann teilgenommen hat. Der Titicacasee birgt viele Geheimnisse, die bisher noch nicht in ihrer Gesamtheit dargestellt wurden: Geschichte, soziale Beziehungen und Kontamination. Bis heute steigt die Zahl der Touristen stetig… Read more »

Flüchtlingssituation: Wie schaffen wir das?

Ein Bericht von der Konferenz des Bündnisses für Demokratie und Toleranz am 15. April in Köln Das Jahr 2015 war geprägt von einer rasant steigenden Anzahl an Geflüchteten, die in Deutschland Schutz suchen, und einer Vielzahl von Aktivitäten unterschiedlichster Akteure, um Willkommenskultur vor Ort zu gestalten. Auf der anderen Seite… Read more »

Kein Segen für Tiermord!

Mehr als 120 Aktivist_innen demonstrierten am 26.03.2016 gegen die tierfeindliche Lehre der Kirche direkt vor dem Kölner Dom. Vertreter der Tierschutzpartei aus NRW, Baden-Württemberg und Hamburg waren dabei. Die kirchlichen Festtage sind heute die größten Schlachtfeste der Welt! Was ist daran bitte christlich? Vielen Dank an ALLE Teilnehmer_innen und Orgas!… Read more »

VeggieWorld in Hamburg

Der Landesverband Hamburg hatte am 12.03.2016 mit dem Messe-Team eine tolle VeggieWorld in Hamburg erlebt. Die Messe war außerordentlich gut besucht und wir konnten am Stand unzählige Menschen informieren und haben dabei viele neue Mitglieder gewonnen.

Die Geschichte Venezuelas – Ein Kampf um das Öl

Am 18. Februar 2016 hat die Botschaft von Venezuela ausgewählte Gäste zu einem interessanten Vortrag eingeladen, bei dem auch der stellv. Generalsekretär Martin Buschmann zugegen war. Mit dabei waren ca. 15 weitere Teilnehmer, die der Einladung der Botschaft folgten. Die Themen: „50 Jahre des Genfer Abkommens“ sowie die langen Grenzstreitigkeiten… Read more »