News-Archiv

Neuigkeiten aus der Partei

Hier finden Sie alle Neuigkeiten und Pressemitteilungen der Partei, chronologisch sortiert.


Einer packt aus…

Und die Staatsmacht schlägt zurück! Am 19. Juli 2011 findet im Freiburger Arbeitsgericht die Hauptverhandlung Schlachthofprüfer, „Whistleblower“ Wehrlin von Regierungspräsidium Freiburg statt. Verhandlungsgegenstand ist seine fristlose Kündigung durch das Regierungspräsidium Freiburg. Wehrlin wurden nach und nach die Kompetenzen für die Eierkontrolle und die Geflügelwirtschaft entzogen, zuletzt bekam er die Kündigung…. Read more »

Produkte prüfen auf „Lebensmittelklarheit.de“

Jetzt muss die Lebensmittelindustrie Farbe bekennen… Gestern hat Ministerin Ilse Aigner ihr neues Internet-Projekt „Lebensmittelklarheit.de“ vorgestellt. Auf der neuen Internetplattform kann der Konsument ab sofort Produkte melden, bei denen er sich durch die Aufmachung oder Kennzeichnung getäuscht fühlt. Mitarbeiter der Verbraucherzentrale Hessen prüfen diese Hinweise und fordern die Hersteller auf,… Read more »

Elisabeth Käsemann – Gerechtigkeit nach 34 Jahren

Am Donnerstag, den 14. Juli 2011 wurden in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires 7 ehemalige Mitglieder und Ausführende der Militärdiktatur zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Der Hauptangeklagte, Pedro Duran Saenz als Kommandant des als “Hölle” genannten geheimen Folterlagers El Vesubio, entging seiner Verurteilung, weil er am 06. Juni dieses Jahres 76-jährig… Read more »

Hungersnot in Ostafrika!

…und Merkel knausert mit dem Geld Bundeskanzlerin Merkel bereist in Begleitung einer Wirtschaftsdelegation derzeit 3 Staaten in Afrika. Es geht unter anderem auch wieder um Waffengeschäfte – unter dem Deckmantel der regionalen Konfliktprävention. Ungelegen kommt der Kanzlerin dabei, dass ihre mehrtägige Reise von einer Hungersnot in Ostafrika überschattet wird. Man… Read more »

Bio sagen, Gentechnik fördern – wie die schwarz-gelbe Bundesregierung Forschungsmilliarden verteilt

Bioprodukte sind „in“, ökologisch hergestellte Lebensmittel erleben hierzulande einen lang anhaltenden Boom. Inzwischen beträgt ihr Marktanteil 5-10 Prozent; deshalb sollen jährlich 8 Millionen Euro in das Bundesprogramm zum Ökolandbau investiert werden. Unsere Bundesregierung sind demnach Unterstützung und Erforschung der Bio-Landwirtschaft in den nächsten 6 Jahren 48 Millionen Euro wert. Diese… Read more »

Ein Interview mit Dr. Edmund Haferbeck von Peta

Beim Umgang mit den Tieren stehen wir am untersten Rand der zivilisierten Gesellschaft… Edmund Stössel schaut nach, wo Tiere überall in der Wirtschaft eine Rolle spielen und wie es Ihnen dabei ergeht. Dazu spricht er mit PETA-Mitarbeiter Dr. Edmund Haferbeck… Hier geht es zum Videobericht: www.kewego.de

China verharmlost Ölpest

Zehntausende Tonnen ausgelaufen Nach offiziellen Verlautbarungen sei die Ölpest vor Chinas Küste unter Kontrolle, aber Umweltschützer schlagen Alarm. Bei einer Explosion eines gigantischen Öltanks in Chinas zweitwichtigstem Rohöl-Hafen Dalian ist nach Ansicht von Umweltschutzorganisationen viel mehr Öl als bisher angenommen sei Mitte ausgelaufen. Es dürfte die größte Ölpest sein, die… Read more »

Die Euro-Krise spitzt sich zu

Merkel in Afrika auf Tauchstation Die Euro-Krise spitzt sich dramatisch zu, aber Bundeskanzlerin Merkel reist durch Afrika. Sie hat sich in diesen turbulenten Zeiten den falschen Krisenkontinent ausgesucht! Einen Abbruch der Reise erwägt Merkel anscheinend nicht, obwohl das eigene Haus in Flammen steht, nachdem die Rating-Agenturen Italien und Irland ins… Read more »

Mal eine gute Nachricht, denn die Serengeti darf nicht sterben!

Tansania baut keine asphaltierte Straße durch die Serengeti Monatelang musste für die Serengeti Schlimmstes befürchtet werden. Doch nun gibt es Entwarnung. Auf der in Paris tagenden UNESCO-Konferenz hat sich die tansanische Regierung gegen den Bau einer asphaltierten Straße durch das Weltnaturerbegebiet ausgesprochen Hier geht es zum Bericht: www.nabu.de

Kleingruppenhaltung von Legehennen ist Tierquälerei

Da hilft nur ein Kaufboykott! Die angebliche tierfreundliche Alternative zur Käfighaltung von Legehennen, die sogenannte Kleingruppen-Haltung, erweist sich als ebenso tierquälerisch und skandalös, wie die sogenannte Batteriekäfig-Haltung. Mit dem Begriff „Kleingruppen-Haltung“ versuchen einige Supermarktketten den Verbraucher über die wahren Haltungsbedingungen zu täuschen. Ein verdeckter Ermittler hat der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN… Read more »