News-Archiv

Neuigkeiten aus der Partei

Hier finden Sie alle Neuigkeiten und Pressemitteilungen der Partei, chronologisch sortiert.



Bildquelle: Ärzte gegen Tierversuche e.V.

Mensch Umwelt Tierschutz in Aktion – Demo gegen Entwurf des europĂ€ischen Parlaments zur Richtlinie zu Tierversuchen

Am 24.03.2010 wird im Bundestag ĂŒber einen Entwurf des europĂ€ischen Parlaments zur Richtlinie zu Tierversuchen abgestimmt. In diesem Entwurf ist keine ethische Bewertung von Tierversuchen vorgesehen, Alternativmethoden werden nicht gefördert und weitergehende Maßnahmen zur Verringerung von Tierversuchen durch die einzelnen Mitgliedsstaaten erschwert bzw. diesen ganz verwehrt. Diese Richtlinie widerspricht sowohl… Read more »

Mensch Umwelt Tierschutz in Aktion – „Schwarz-Gelb“: wie immer tierfeindlich!

Unsere Partei organisiert Widerstand… FĂŒr den 24. MĂ€rz organisierte Sabine Pankau im Namen unserer Partei eine Demonstration in Berlin anlĂ€sslich der Abstimmung im Bundestag ĂŒber die tierfeindliche EU-Tierversuchsrichtlinie (Antrag mit VerbesserungsvorschlĂ€gen seitens BĂŒndnis90/Die GrĂŒnen). Um dem Antrag eine Chance einzurĂ€umen, waren nur die eher zustimmungsfĂ€higen Punkte des ursprĂŒnglichen EU-Kommissionsentwurfs in… Read more »

Earth Hour – Licht aus, Klimaschutz an!

Am 27. MĂ€rz 2010 um 20.30 Uhr – Werden Sie Teil einer weltweiten Bewegung! Weiter lesen: www.wwf.de

Geboren, um zu sterben

Kaninchen hinter Gittern – Videodokumentation zeigt Alltag der Mastkaninchen in Deutschland Deutsches TierschutzbĂŒro: „Als festlicher Braten haben die Kaninchen vor allem zu Ostern Hochkonjunktur, ihr Fleisch gilt als zart, fett- sowie cholesterinarm und steht gerade bei dem bewussten Konsumenten hoch im Kurs. So hat sich der Fleischabsatz seit 1995 regelrecht… Read more »

Das Leid der Tiere

Jahrelanges Stillsitzen, verbrĂŒhte Haut, Ă€tzende FlĂŒssigkeiten in Auge und Gehirn – nur ein paar Beispiele fĂŒr das Leid, das Millionen Tiere in Versuchslaboren erfahren. Jedes Jahr sterben 2,7 Millionen Tiere in Versuchen – Tendenz steigend. Die Suche nach Alternativen zu den oft grausamen Methoden im Labor verlĂ€uft jedoch schleppend. Weiter… Read more »

Mensch Umwelt Tierschutz in Aktion – Bitte unterstĂŒtzen Sie den LV NRW und protestieren Sie gegen das Robbenschlachten in Kanada / 08.03.2010

Seit Jahren gehen die gleichen erschĂŒtternden Bilder vom kanadischen Eis aus um die Welt. Wieder sieht man Robbenbabys , wie sie auf brutale Art und Weise erschlagen werden. Oft noch lebend wird ihnen das Fell abgezogen und blutĂŒberströmt bleiben sie auf dem Eis liegen. Seit Jahren protestieren TierschĂŒtzer/innen in aller… Read more »


Bild: Eckard Wendt / AGfaN e.V. / Margret Giese im blauen Pullover

Mensch Umwelt Tierschutz in Aktion – „Gemeinsam sind wir stark“ – Der Kampf niedersĂ€chsischer BĂŒrgerinitiativen gegen die Flut von geplanten „HĂ€hnchen“ – Mastanlagen

Unter dem Thema „BĂ€uerliche Landwirtschaft statt Agrarfabriken“ fand am 05. MĂ€rz 2010 im Landtag in Hannover ein FachgesprĂ€ch mit anschließender Diskussion statt, zu dem BĂŒndnis 90/Die GrĂŒnen eingeladen hatten. Thematisiert und diskutiert wurden die zu erwartenden Auswirkungen von ĂŒber 400 geplanten „HĂ€hnchen“-Mastanlagen in Ostniedersachsen, fĂŒr die der emslĂ€ndische Investor Rothkötter… Read more »


Bild: soylent-network.com

Partei Mensch Umwelt Tierschutz demonstriert gegen Großschlachterei

In Wietze bei Celle ist eine Großschlachterei fĂŒr „HĂ€hnchen“ geplant. 1 Million Tiere sollen dort pro Woche geschlachtet werden. DafĂŒr sind in der Region Salzgitter-WolfenbĂŒttel-Braunschweig-Peine-Goslar-Hildesheim-Gifhorn rund 200 Mastanlagen geplant, damit sich die Schlachtanlage rentiert. Bei Berel /Burgdorf sind zwei Mastanlagen mit einer Bestandsdichte von jeweils 80.000 HĂ€hnchen geplant; bereits Hunderte… Read more »

Erneuter Schweine-Skandal

RespekTiere und Sternenhof (www.sternenhof.eu) erreichte am 25.Februar 2010 eine anonym gehaltene, grausige Nachricht. TierschĂŒtzerInnen stießen auf eine Schweinemast-Anlage in Bayern, wo tote Schweine in der Box von ihren Artgenossen aufgegessen wurden. Zum 1. Bericht von RespekTiere Zum 2. Bericht von RespekTiere

RumÀnien: Ab MÀrz Steuer auf Fast Food

Ein europaweites Problem ist die Fettleibigkeit. Die damit verbundenen Erkrankungen belasten immer mehr die Gesundheitssysteme der Mitgliedsstaaten. Deshalb will sich die EU-Abgeordnete Oana Antonescus aus RumĂ€nien fĂŒr gesunde ErnĂ€hrung einsetzen und Fast Food den Kampf ansagen. Zum Artikel der Freien Presse