Landesverband Brandenburg

Geschäftsstelle

Kerstin Hamann
Berliner Str. 63h
16540 Hohen Neuendorf

0176 21460208

kerstin-hamann@tierschutzpartei.de

Vorstand

Gemeinsam vertretungsberechtigte Vorstandsmitglieder

Vorsitzende: Kerstin Hamann, Markus Kirschning und Ines Mittelbach
Schatzmeisterin: Laura Klinner
Schriftführerin: Kristin Perschall

Weitere Vorstandsmitglieder

Stellvertretender Schatzmeister: Louis Ripp
Stellvertretende Schriftführerin: Susann Gerth
Beisitzer: David Röwer

Sonstiges

Kassenprüfer: Rolf Buber

Auf Facebook erreichbar: https://www.facebook.com/Partei.Mensch.Umwelt.Tierschutz.Brandenburg/

Landtagswahl Brandenburg am 01.09.2019

Alle Informationen zur LTW Brandenburg finden Sie hier.

Satzung

Der Landesverband Brandenburg hat eine eigene Satzung (Stand: 12.03.2017). Diese gilt ergänzend zur Bundessatzung.

Artikel

Nachfolgend finden Sie alle Artikel, die vom Landesverband Brandenburg veröffentlicht wurden:

Wir haben es satt!

Am 20. Januar heißt es wieder NEIN zu Agrarindustrie, Pestizide, Tierqual. Vor Ort heißt es, konsequenten Kampf für Tierrechte und Verbot jeglicher Tierausbeutung einzufordern.


Fotoquelle: Peta

Petition: Tierquälerei im Schweinestall – stoppen Sie das Leid in Brandenburg!

Peta hat jetzt zum wiederholten Male in einem Schweinemastbetrieb in Brandenburg mehrere Verstösse gegen das Tierschutzgesetz dokumentiert und wurde mit unendlichem Tierleid konfrontiert. Bereits im vergangenen Jahr im Februar wurde PETA auf die schlimmen Zustände in dem Schweinezucht- und mastbetrieb in Günthersdorf aufmerksam gemacht. Auch wir von der Partei blieben… Read more »

Tiere mögen keine Knallerei

Pressemitteilung des LV Brandenburg Friedhelm Brennecke / 31.12.2017, 18:49 Uhr Oranienburg (OGA): Rund 7 800 Mitglieder zählt der bundesweite Verein „Freundeskreis Katze und Mensch“. Organisiert ist er in 157 Gruppen, darunter die vor fünf Jahren von Silvia Dreyer gegründete Oranienburger Gruppe mit derzeit 51 Mitgliedern.


Schweinezucht-Guenthersdorf-Deutschland Fotoquelle: Peta

Landesverband Brandenburg erstattet Strafanzeige gegen Agrargenossenschaft Günthersdorf e.G.

Der Landesverband Brandenburg erstattet Strafanzeige gegen die Verantwortlichen der Agrargenossenschaft Günthersdorf e.G. wegen des Verdachts des Verstoßes gegen § 17 Nr. 2b TierSchG sowie zahlreicher Verstöße gegen die Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung bei der Staatsanwaltschaft Frankfurt/Oder.

Wir haben Tierfabriken satt! – Demo zum Wiesenhof-Schlachthof

Landesverband Brandenburg in Aktion Am 09.09.2017 hat der LV Brandenburg die Demo „Wir haben Tierfabriken satt“ unterstützt. Ca. 1000 Teilnehmer setzten ein deutliches Zeichen gegen die Massentierhaltung und die Akkordschlachtung von Hähnchen.

Brandenburg auf dem Wahlzettel zur BTW

An alle Brandenburger: Die PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ – TIERSCHUTZPARTEI – steht auch in Brandenburg auf dem Wahlzettel. Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich beim LV Berlin und seinen vielen tollen Unterstützern bedanken, ohne die das nicht möglich gewesen wäre. Auch geht unser Dank an alle, die uns tatkräftig… Read more »

„Demo gegen Massentierhaltung am 16. Juli 2017 in Potsdam – Bist du dabei ?“

Aufstand gegen Massentierhaltung Am 16. Juli 2017 geht es los … und zwar richtig laut. Nach der großen Unterstützung für das Volksbegehren mit 104.000 Unterschriften gegen Massentierhaltung erhöhen die Bürgerinitiativen den Druck auf die Politik. Ort: Potsdam – Mitte, auf dem Luisenplatz (am Brandenburger Tor) Uhrzeit: Treffen, Sammeln, Formieren um… Read more »

Wenn Tierliebe zur Tierquälerei wird – Wo bleibt unser Mitgefühl?

Vor ca. 20 Jahren begann Frau Marion Strohbachs außergewöhnliche Tierliebe. Zunächst mit Kaninchen, im Laufe der Jahre kamen immer mehr Hühner und Enten dazu. Heute hält Frau Strohbach etwa 100 Kaninchen und jeweils rund 50 Enten und Hühner sowie 4 Puten und etliche Katzen auf ihrem 1300 qm großen vollgemüllten… Read more »