Landesverband Nordrhein-Westfalen

Landesgeschäftsstelle

Partei Mensch Umwelt Tierschutz – Tierschutzpartei
Landesverband NRW
c/o Sascha Stinder
Arrenberger Str. 72

 

42117 Wuppertal

Telefax: 0202 – 52746543

Landesvorstand Instagram

Landesvorsitzende: Angelika Remiszewski

Landesgeneralsekretär: Sascha Stinder

Landesschatzmeister: Michael Siethoff

Landesgeschäftsführer: Michael Badura

Beisitzer:

Andreas Alteweyer

Stephanie Linde

Gabi Etgeton

Jörg Etgeton

 

Beauftragter für Klima-, Umweltschutz und erneuerbare Energien: Jörg Etgeton

Beauftragte gegen die Jagd (Jagdbeauftragte): Gabi Etgeton

Sprecherin Gesundheit & Soziales: Andrea Dörner

Schulpolitische Sprecherin: Angelika Remiszewski

Verkehrspolitischer Sprecher: Sascha Stinder

Wolfsexperte NRW: Jos de Bruin

Infoseite Landesvorstand (intern, Passwortgeschützt)

Satzung

Der Landesverband Nordrhein-Westfalen hat eine eigene Satzung. Diese gilt ergänzend zur Bundessatzung.

 

Hier geht es zu unseren Regionalgruppen und Kreisverbänden

 

Unsere Positionen / Wahlprogramm 2022

Artikel

Nachfolgend finden Sie alle Artikel, die vom Landesverband Nordrhein-Westfalen veröffentlicht wurden:


Fotos: Tierklappe im Tierheim Peine (c) Tierheim Peine

PM: Tierschutzpartei regt „Tierklappe“ in Dortmund an

Niederschwellige Abgabe statt Aussetzen oder Schlimmeres: „Grundsätzlich gibt es zwei Umstände, in denen Halter*innen ihr Tier abgeben müssen“, so Sebastian Everding aus dem Team der Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei), der selber einige Jahre im Vorstand eines Tierheims aktiv war, und führt weiter aus:


Foto: Pixabay

Abschuss von Kanadagänsen im Stadtgarten Neuss wird zurückgestellt

Durch das Dezernat für Umwelt, Klima und Sport wurde heute eine Nachricht versendet, die wohl zu großer Erleichterung bei vielen Tierfreundinnen und Tierfreunden in Neuss und Umgebung führen wird: Alle jagdliche Maßnahmen, wie der Abschuss von Kanadagänsen, werden zunächst seitens der Stadt Neuss zurückgestellt.


Foto ist von Pixabay

Dortmund setzt auf Blumenwiesen statt Scherrasen

Mehr Biodiversität und Insektenschutz bei der Grünpflege „In Dortmund werden ein Teil des öffentlichen und der größte Teil privaten Grüns als Scherrasen häufig in kurzen Intervallen gemäht.


Foto: Justin Brindöpke (nicht vor Ort anwesend), Michael Badura, Angelika Remiszweski, Sebastian Everding (v.l.n.r.)

mitherzfuerdo – Landtagswahl 15. Mai 2022

Tierschutzpartei Dortmund nominiert Kandierende Unter strengen Hygieneauflagen fand an diesem Wochenende die Aufstellungsversammlung der Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei) in Dortmund statt. Dabei wurden für die Landtagswahlen im nächsten Frühjahr Kandidierende in allen vier Wahlkreisen nominiert.

Nur noch Zirkusse ohne Tiere in Rodgau

Die zwei Stadtverordneten Paula López Vicente und Fabian Schelsky konnten in Rodgau zwei Anträge im städtischen Parlament beschließen.

Verschiebung des 42. Bundesparteitags

Liebe Mitglieder, aufgrund der derzeitigen Corona-Lage sind wir leider gezwungen, unseren Bundesparteitag am kommenden Wochenende in Vellmar in das Jahr 2022 zu verschieben.

Tag des Fuchses in Bremen

Am 13. November fand in Bremen der erste nationale „Tag des Fuchses“ statt. Ab zehn Uhr konnten sich alle Interessierten im Konsul-Hackfeld-Haus rund um das Thema Fuchs und die Jagd auf ihn informieren. Auch Vertreter*innen der Tierschutzpartei NRW und Niedersachsen waren vor Ort.