Landesverband Nordrhein-Westfalen

Geschäftsstelle

Partei Mensch Umwelt Tierschutz – Tierschutzpartei
Landesverband NRW
Borgelner Straße 35
59494 Soest

Landesvorstand

 

1. Vorsitzende: Sandra Lück

Landesgeschäftsführer: Reiner Lück (Bent)

Landesschriftführerin: Angelika Remiszewski

Beisitzer:

Sascha Stinder

Andreas Alteweyer
Simone Trauten-Malek
Joel Bent

kooptiertes Mitglied für die stellvertretende Schatzmeisterei: Michael Siethoff

 

 

LSBTTIQ-Beauftragter: Joel Bent

Jagdbeauftragte:

Sprecherin gegen Rechts: Sandra Lück

Sprecher Angeln & Fischerei: Reiner Lück

Sprecherin Gesundheit & Soziales: Andrea Dörner

Schulpolitische Sprecherin: Angelika Remiszewski

Wolfsexperte NRW: Jos de Bruin

Satzung

Der Landesverband Nordrhein-Westfalen hat eine eigene Satzung-LV-NRW_2019. Diese gilt ergänzend zur Bundessatzung.

Hier finden Sie die Positionspapiere des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen.

 

Hier geht es zu unseren Regionalgruppen und Kreisverbänden

 

 

Artikel

Nachfolgend finden Sie alle Artikel, die vom Landesverband Nordrhein-Westfalen veröffentlicht wurden:


Wolfsexperte und Partei-Mitglied Jos de Bruin und Gabi Steegmann in der Wolfs-Auffangstation

Wolfstag bei wolves unlimited in Sonsbeck

Am 28.09.19 möchten wir Sie und Ihre Familie (Jugendliche ab 14 Jahren) gerne von 11:00 bis 17:00 zu einem informativen, offenen „Wolfstag“ in die Wolfs-Auffangstation nach Sonsbeck einladen!


Beispielfoto, Sorapong / Shutterstock.com

Besetzung des Schlachthofs Düren – Tierschutzpartei NRW veröffentlicht Drohbrief von Anwaltskanzlei

Anfang Mai besetzen im Rahmen des „Liberate-or-die“-Camps am Hambacher Forst rund 30 Aktisvisten den Schlachthof Düren und sorgen dafür, dass der Betrieb zeitweilig eingestellt werden muss. Ende 2017 erlangte der Schlachthof der Frentzen GmbH durch die Veröffentlichung heimlicher Aufnahmen von skandalösen Zuständen und massiven Verstößen gegen das Tierschutzgesetz unrühmliche Bekanntheit…. Read more »

Der Wolf in Deutschland – Fakten statt Panikmache

Die Diskussion um den Wolf in Deutschland wird immer hitziger und verleitet die Politik zu grotesken Schnellschüssen. Dabei wird gezielt oberflächlich argumentiert und mit instinktiven Ängsten der Bevölkerung gespielt. Es scheint daher angebracht, einige nüchterne Fakten zusammenzustellen, um in Sachen Wolf wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzugelangen.

Der Wald stirbt weltweit und mit ihm die Tiere

Nach der am 13.08.2019 veröffentlichten WWF-Studie „Below The Canopy“ sind die Tierbestände in Wäldern weltweit seit 1970 um mehr als die Hälfte gesunken. Konkret wurden Daten von 268 Wirbeltierarten und 455 Populationen untersucht. Besonders betroffen sind Amphibien und Reptilien, aber auch die Anzahl der Säugetiere und Vögel hat stark abgenommen…. Read more »

Stammtisch NRW immer erfolgreicher

Neue Regionalgruppen – neue Stammtische! NRW wächst weiter an   Am 16. Juli 2019 fand der erste Stammtisch unserer noch recht jungen Regionalgruppe Aschen statt. In gemütlicher Runde trafen sich die Mitglieder zu veganem Döner und gekühlten Getränken im PZ – Pfannenzauber Aachen. Kennenlernen und persönlicher Austausch standen im Vordergrund,… Read more »

Ist der Konsum von Fleisch und tierischen Produkten noch zeitgemäß?

    Massentierhaltung beenden Ist der Konsum von Fleisch und tierischen Produkten noch zeitgemäß?         Wenn man auf den Klimawandel und Klimaschutz zu sprechen kommt, wird meist sofort harsche Kritik gegenüber Ölkonzernen laut. Das sicherlich zurecht, schließlich ist deren Ausstoß an Treibhausgasen mit 1700 Megatonnen CO2-Äquivalent für… Read more »

Wahl-O-Mat und Europatag 2019 in Bonn

Am Samstag, den 04.05.2019, hat die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) die Vertreter*innen der Parteien eingeladen, die 2014 in das EU-Parlament gewählt wurden, um den Wahl-O-Mat zum Aufkleben – die analoge Version – auszuprobieren.