Suchergebnisse für: Artensterben

DANKE! Rekordergebnis von 674.789 Stimmen

Gutes Abschneiden der Tierschutzpartei sendet deutliches Signal an die Bundestagsparteien! Wir, die PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ, sind gestern erstmals die stärkste Kraft unter all den Parteien geworden, die nicht bereits in Bundes- oder Landesparlamenten sitzen – die „größte kleine Partei“ also, die stärkste außerparlamentarische Opposition in Deutschland.

Ines Mittelbach

Ines Mittelbach Vorsitzende des Landesverbandes Thüringen & Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl Geboren wurde ich 1978, mein Beruf ist staatlich anerkannte Erzieherin. Ich bin Mutter von drei Kindern und seit 2020 wohnen wir in Erfurt. Bereits als Kind habe ich erkannt, dass Tiere in unserer Gesellschaft meist nicht als vollwertige Lebewesen… Read more »

6-Punkte-Plan zum Ausstieg aus der Massentierhaltung

In Europas größter Schweinezucht „Alt Tellin“ starben dieses Jahr über 50.000 Tiere qualvoll in den Flammen! Unser Bundesvorsitzender und Spitzenkandidat für die Bundestagswahl in Mecklenburg-Vorpommern, Robert Gabel, legt nun einen 6-Punkte-Plan vor, um das kriminelle System der Massentierhaltung endlich zu beenden: 1. SOFORTMAßNAHME noch dieses Jahr:

Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern 2021

PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ – Tierschutzpartei – zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern Mitgefühl in die Politik! Für das Ende der tierquälerischen Massentierhaltung, Schluss mit Artensterben und Ackergiften, für den Kampf gegen Alters- und Kinderarmut! Wir möchten eine Agrarwende, Verkehrswende, Energiewende. Wir möchten soziale Gerechtigkeit, Generationengerechtigkeit und den Stimmlosen eine Stimme geben…. Read more »

Wir fordern einen Werbestopp für Fleisch!

„Jaja, Tierschutz ist gut und wichtig, aber was hat das mit Politik zu tun? Ihr könnt doch wohl kaum Fleisch verbieten…“ – Solche Sprüche hören wir immer wieder und sogar von manchen Tierrechts- und Tierschutzorganisationen. Doch diese Überlegung ist zu kurz gedacht!

Aussagen wie „schmeckt wie Milch“ oder „ist aber keine Milch“ sollen verboten werden!

Im Oktober stimmte das Europaparlament einem Antrag zu, jegliche Verwendung der Begriffe „Milch“, „Käse“, „Butter“ zu verwenden, wenn sie nicht für die Vermarktung von Eutersekret-Produkten stehen. In der striktesten Auslegung des Antrags würde das auch Produktaufschriften verunmöglichen, die sich von ebenjenen Tierqual-Produkten abheben wollen. „Haferdrink – nicht aus Kuhmilch, sondern… Read more »