Willkommen im Landesverband Nordrhein-Westfalen

Der Landesvorstand NRW

Der Landesvorstand NRW: Gabriele Etgeton (ehemaliges Vorstandsmitglied), Corinna Wintzen, Sebastian Everding, Stefan Reh, Manfred Gunkel, Angelika Remiszewski, Berhold Behrendt, Katherina Stompel, Bastian Cornau, Annette Sonntag, Peter Haversath, Jörg Etgeton (ehemaliges Vorstandsmitglied), Lorena Wolf (v.l.n.r.) – Es fehlt: Sascha Lindner

Der Landesvorstand (LaVo)

Landesvorsitzende: Angelika Remiszewski , Sebastian Everding
Landesgeneralsekretär: Bastian Cornau
Landesschatzmeister: Manfred Gunkel
Stellv. Landesschatzmeister: Berthold Behrendt
Landesschriftführerin: Corinna Wintzen
Stellv. Landesschriftführerin: Lorena Wolf
Beisitzer:innen: Sascha Lindner, Dr. Peter Haversath, Annette Sonntag,
Stefan Reh, Katherina Stompel

Die Aufgabenverteilung im Landesvorstand erfährst du hier.

Unsere Social-Media-Kanäle

FacebookInstagramX (Twitter)

Unsere Landesgeschäftsstelle

Tierschutzpartei – Landesverband NRW
Postfach: n.n.
E-Mail: nrw @ tierschutzpartei.de
Postanschrift (falls ladungsfähige Adresse erforderlich):
Tierschutzpartei – Landesverband NRW
c/o Angelika Remiszewski
Von-der-Recke-Str.5
44137 Dortmund

Unsere Kreisverbände und Regionalgruppen:

KV Dortmund
Ansprechpartnerin: Angelika Remiszewski
Internet: www.mitherzfuerdo.de
Der Kreisverband Dortmund bei YouTube, Instagram & Facebook

 

RG Bergisches Städtedreieck
(Wuppertal, Remscheid, Solingen)

Ansprechpartner: Bastian Cornau

 

RG Essen
Ansprechpartner: Manfred Gunkel
Die RG Essen bei Facebook

 

RG Mönchengladbach
Ansprechpartnerin: Corinna Wintzen
Die RG Mönchengladbach bei Instagram & Facebook

 

RG Münsterland
Ansprechpartner: Peter Haversath
Die RG Münsterland bei Facebook

 

RG Ostwestfalen
Ansprechpartnerin: Daniela Klöpperpieper

 

RG Hochstift
(Kreise Paderborn & Höxter)
Ansprechpartnerin: Bianca Weiss

 

Weitere Informationen über die Aufgaben einer Regionalgruppe
und einer Regionalgruppenleitung erfährst du hier.

Weitere Infos zu einer Mitgliedschaft bei uns in NRW findest du hier.

Satzung

Der Landesverband Nordrhein-Westfalen hat eine eigene Satzung. Diese gilt ergänzend zur Bundessatzung.

 

Unsere Positionen / Wahlprogramm zur NRW-Landtagswahl 2022

Artikel

Nachfolgend finden Sie alle Artikel, die vom Landesverband Nordrhein-Westfalen veröffentlicht wurden:


Foto ist von Pixabay

Dortmund setzt auf Blumenwiesen statt Scherrasen

Mehr Biodiversität und Insektenschutz bei der Grünpflege „In Dortmund werden ein Teil des öffentlichen und der größte Teil privaten Grüns als Scherrasen häufig in kurzen Intervallen gemäht.


Foto: Justin Brindöpke (nicht vor Ort anwesend), Michael Badura, Angelika Remiszweski, Sebastian Everding (v.l.n.r.)

mitherzfuerdo – Landtagswahl 15. Mai 2022

Tierschutzpartei Dortmund nominiert Kandierende Unter strengen Hygieneauflagen fand an diesem Wochenende die Aufstellungsversammlung der Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei) in Dortmund statt. Dabei wurden für die Landtagswahlen im nächsten Frühjahr Kandidierende in allen vier Wahlkreisen nominiert.

Nur noch Zirkusse ohne Tiere in Rodgau

Die zwei Stadtverordneten Paula López Vicente und Fabian Schelsky konnten in Rodgau zwei Anträge im städtischen Parlament beschließen.

Verschiebung des 42. Bundesparteitags

Liebe Mitglieder, aufgrund der derzeitigen Corona-Lage sind wir leider gezwungen, unseren Bundesparteitag am kommenden Wochenende in Vellmar in das Jahr 2022 zu verschieben.

Tag des Fuchses in Bremen

Am 13. November fand in Bremen der erste nationale „Tag des Fuchses“ statt. Ab zehn Uhr konnten sich alle Interessierten im Konsul-Hackfeld-Haus rund um das Thema Fuchs und die Jagd auf ihn informieren. Auch Vertreter*innen der Tierschutzpartei NRW und Niedersachsen waren vor Ort.

Der Mai 2022 wird kommen und damit die Landtagswahl in NRW

Wir wollen dabei sein! Dazu brauchen wir DEINE Unterstützung. Am 15. Mai 2022 ist Landtagswahl in NRW. Wir als Partei Mensch Umwelt Tierschutz – Tierschutzpartei wollen daran teilnehmen und wählbar sein! Mit unserer Landesliste! Für die Stimmlosen, für die Umwelt und für die Tiere! Wir haben etwas zu sagen und… Read more »

Angeheizte Diskussion im Wolfsgebiet Schermbeck

„Er“ ist so alt wie unsere menschliche Zivilisation selbst, seitdem wir Ackerbau und Viehzucht betreiben, besteht er: Der Konflikt zwischen Mensch und Wolf! In Deutschland wurden durch Treibjagden die letzten Wölfe um 1850 ausgerottet.


Wildvogelstation Ferlemann in Dortmund

Eine private Wildvogelauffang- und Auswilderungsstation

Ewald Ferlemann und sein Leben für die Vögel Rentnerinnen und Rentner haben grundsätzlich wenig Zeit, dies ist ja allgemein bekannt. Wofür diese Zeit aufgewendet wird, dürfte bei Ewald Ferlemann aus Dortmund-Dorstfeld jedoch anders sein, als bei vielen anderen Menschen im Ruhestand.