Landesverband Nordrhein-Westfalen

Geschäftsstelle

Partei Mensch Umwelt Tierschutz – Tierschutzpartei
Landesverband NRW
Borgelner Straße 35
59494 Soest

Landesvorstand

 

1. Vorsitzende: Sandra Lück

Landesgeschäftsführer: Reiner Lück (Bent)

Landesschriftführerin: Angelika Remiszewski

Beisitzer:

Sascha Stinder

Andreas Alteweyer
Simone Trauten-Malek
Joel Bent

kooptiertes Mitglied für die stellvertretende Schatzmeisterei: Michael Siethoff

 

 

LSBTTIQ-Beauftragter: Joel Bent

Jagdbeauftragte:

Sprecherin gegen Rechts: Sandra Lück

Sprecher Angeln & Fischerei: Reiner Lück

Sprecherin Gesundheit & Soziales: Andrea Dörner

Schulpolitische Sprecherin: Angelika Remiszewski

Wolfsexperte NRW: Jos de Bruin

Satzung

Der Landesverband Nordrhein-Westfalen hat eine eigene Satzung-LV-NRW_2019. Diese gilt ergänzend zur Bundessatzung.

Hier finden Sie die Positionspapiere des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen.

 

Hier geht es zu unseren Regionalgruppen und Kreisverbänden

 

 

Artikel

Nachfolgend finden Sie alle Artikel, die vom Landesverband Nordrhein-Westfalen veröffentlicht wurden:


Fotoquelle: pixabay.com

Tierschutzpartei NRW erhebt Vorwürfe gegen Umweltministerium

Pressemitteilung LV NRW / 23.11.2017 Vor gut 4 Wochen gab ein Pressesprecher des Umweltministeriums gegenüber der Presse bekannt, dass die Gebietskulisse zur Kunstbaujagd auf Füchse, entgegen des im Jahr 2015 von der rot-grünen Vorgängerregierung eingeführten ökologischen Jagdgesetzes nun wieder auf ganz NRW ausgedehnt wurde.

Sieg für die kleinen Parteien!

Der Verfassungsgerichtshof bestätigt die Verletzung der Grundrechte und der bundesverfassungsgemäßen Wahlgleichheit durch die Einführung einer Sperrklausel für NRW durch SPD, CDU und Grüne im Jahr 2016.


Dr. Mark Benecke, Landesvorsitzender NRW für DIE PARTEI und Sandra Lück, Landesvorsitzende NRW / Bundesvorsitzende Tierschutzpartei

Verhandlungen gegen Sperrklausel bei Kommunalwahlen

Am 24.10.2017 begannen die Verhandlungen vor dem Landesverfassungsgericht Münster gegen die Sperrklausel, die CDU, SPD und Grüne im vergangenen Jahr beschlossen haben, um die „Zersplitterung in den Räten“ zu verhindern, und die Abläufe zu optimieren, da angeblich die Arbeitsfähigkeit der Räte unter der Beteiligung der vielen Einzelmandatsträger und Kleinparteien leide.

NRW-Agrarministerin wird Tierquälerei vorgeworfen

Familiäre Schweinemast – Bitte auch Petition unterzeichnen! „Tierschützer äußern scharfe Kritik an Nordrhein-Westfalens neuer Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking (CDU).

Gänsereiter lenken ein! Keine echten Gänse mehr.

Neuigkeit zur Petition Liebe Unterstützer! Nach all den Jahren lenken die Gänsereiter endlich ein und verkünden, künftig auf echte Gänse zu verzichten. Auch wenn der Anwalt der Vereine betont, es handele sich um eine autarke und freiwillige Entscheidung der Gänsereiter-Clubs, so wird der stetige Druck, den wir mit Ihrer Unterstützung… Read more »


Bildquelle: Der Petition von Sandra Lück entnommen.

Gänsereiter lenken ein!

Nach Jahren des Kampfes gegen das Verwenden echter Tiere beim Gänsereiten lenken die letzten beiden deutschen Gänsereiter-Clubs Höntrop und Sevinghausen e.V. ebenfalls endlich ein und wollen künftig auf echte Gänse verzichten. Auch wenn der Anwalt der Vereine betont, dass es sich um eine autarke und freiwillige Entscheidung der Vereine handelt,… Read more »

Neuer Landesvorstand NRW am 23.04.2017 gewählt!

Neustart NRW! Tierschutzpartei Nordrhein-Westfalen wählt neuen Vorstand und Kandidaten für die Bundestagswahl Auf einer gut besuchten und harmonischen Mitgliederversammlung der Partei Mensch Umwelt Tierschutz – Tierschutzpartei wurde am 23.04.2017 ein neuer 10 köpfiger Landesvorstand sowie 7 Listenkandidaten für die anstehende Bundestagswahl gewählt. Im Vorstand sitzen neben bewährten Tierrechtlern und aktiven… Read more »

Vorankündigung zur Einladung zur Hauptversammlung der Mitglieder des Landesverbandes NRW

Liebe Mitglieder des Landesverbandes NRW, aufgrund diverser unglücklicher Vorfälle in Bezug auf die Mitgliederversammlungen in jüngster Vergangenheit sowie schwerwiegender Verstöße gegen die Ordnung der Partei, hat der Bundesvorstand sich gezwungen gesehen, den zuletzt amtierenden Landesvorstand NRW des Amtes zu entheben. Das Ziel und der Zweck einer jeden Partei ist die… Read more »


Quelle: Albert Schweitzer Stiftung

Petitionen zur Tierschutzverbandsklage

Wir unterstützen zum einen die 1. Petition „Verbandsklagerecht in Berlin schaffen“ von der Albert Schweitzer Stiftung und zum anderen unterstützen wir die 2. Petition „Verbandsklagerecht in NRW erhalten“.