Tag des Ehrenamts

Wir wünschen euch allen einen besinnlichen 2. Advent – und möchten außerdem DANKE sagen! Denn der heutige 5. Dezember ist zugleich der internationale Tag des Ehrenamts. Und kaum ein Bereich ist – leider – so sehr auf das Ehrenamt angewiesen und von EUCH allen abhängig wie der Tierschutz.

Zum Artikel… »

Wohin steuert die Kulturpolitik der Ampel?

Eine Wende von einer konservativ geführten hin zu einer sozialdemokratisch geführten Regierung sollte eigentlich auch neue, progressive Ansätze in der Kulturpolitik mit sich bringen. Im Koalitionsvertrag ist davon noch wenig spürbar. Zum Artikel… »

Silvester ohne Böllerei!

„Der Verkauf von Pyrotechnik vor Silvester wird in diesem Jahr generell untersagt und vom Zünden von Silvesterfeuerwerk generell dringend abgeraten.“

So hieß es im Beschluss, der zwischen Bund und Ländern letztes Jahr gefasst wurde und dies wird auch dieses Jahr wieder der Fall sein! Zum Artikel… »

Tier des Jahres 2022: Der gewöhnliche Schweinswal

Nicht viele Menschen hier in Deutschland wissen, dass wir vor unserer Küste einen heimischen Wal haben: den Gewöhnlichen Schweinswal.

Bis zu 2 Meter können sie lang werden und mit viel Glück in Nord- oder Ostsee gesichtet werden. Nur für einen kurzen Moment tauchen sie zum Aufatmen an der Wasseroberfläche auf. Zum Artikel… »

Zoos wollen Gorillas töten!

„Aus biologischer Sicht das beste Mittel“ – Zoos ziehen Tötung von Gorillas in Betracht!

Europäische Zoos haben ein Problem mit ihrer selbst verantworteten Überpopulation. Zum Artikel… »

Mein Pelz gehört mir!

Es ist Winterjackenzeit und wie jedes Jahr sieht man sie wieder überall: die Kapuzen mit dem pelzigen Absatz… „Pelz ist Mord.“ – Diesen Satz hört man oft, auch von uns. In einigen Restaurants müssen Gäste mit Pelzjacken draußen bleiben. Dadurch fühlen sich einige Menschen persönlich angegriffen, da es ja überall in den bunten Werbeprospekten und Schaufenstern noch immer nur so von Pelz-Accessoires wimmelt.

Zum Artikel… »

Die Tierheime sind voll!

Die Tierheime sind voll!
Eine schreckliche Vorstellung: Ein Tier, was einst geliebt wurde, soll nun abgegeben werden (aus welchen Gründen auch immer). Aber im Tierheim herrscht Aufnahmestopp. Nicht auszumalen, was einige Menschen sich nun für Lösungen ausdenken. Wir hoffen, dass sie genug Verantwortungsbewusstsein haben, das Tier nicht irgendwo auszusetzen!

Zum Artikel… »

Frankreich verbietet Wildtiere im Zirkus!

Und wieder geht ein Land in eine richtige Richtung (und zeigt Deutschland, was man in Sachen Tierschutz besser machen kann): Frankreich verabschiedet ein Gesetz, das mit einer zweijährigen Frist den Kauf, Verkauf und die Zucht von Wildtieren für Zirkusse verbietet.
Insgesamt ist das Auftreten wilder Tiere dort dann in 7 Jahren (leider also trotzdem eine seeehr lange Übergangsfrist) komplett verboten.

Zum Artikel… »