Türkischer Terror gegen die Kurden in Nord-Syrien

Die Türkei bringt von Jahr zu Jahr weitere Gebiete im Norden Syriens unter ihre Kontrolle und betreibt gegenüber der kurdischen Bevölkerung eine menschenverachtende Politik der ethnischen Säuberungen. Es ist die Rede von Verschleppungen und Folter sowie von einem Netz von Geheimgefängnissen. Zum Artikel… »

Bürgergeld: Neuer Name für Hartz IV!

Bundestag und Bundesrat haben am Freitag der Einführung des Bürgergelds zugestimmt. Es soll zum Jahresanfang das bisherige Hartz-IV-System ablösen und wird von den Ampel-Parteien als „Systemwechsel“ angepriesen.

Doch was ändert sich wirklich? Zum Artikel… »

#STOPTHEGRIND

Kennt ihr die Tradition Grindadráp (Grindwalfang) auf den Färöer-Inseln, bei der jährlich hunderte Wale und Delfine auf Treibjagden in eine Bucht getrieben und dort von den Anwohner:innen der Insel geschlachtet werden?

Zum Artikel… »

Petition gegen die Hobbyjagd

Die Forderung der kompletten und bedingungslosen Abschaffung jeder Jagd durch Menschen, die unser aller Ziel ist, wird zwar nicht gestellt, aber als politische Zwischenschritte sollten wir die von Wildtierschutz Deutschland e. V. gestartete Petition mittragen. Die Verwirklichung der Forderungen

Zum Artikel… »

#BoycottQatar2022

Wir, die PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ, unterstützen die vehemente Kritik an der Entscheidung, dass die WM 2022 von Katar ausgerichtet wird, und wir rufen dazu auf, dass diese Kritik auch in vielfältiger Form praktisch gelebt wird.

Zum Artikel… »

Reichsprogromnacht – Nie wieder!!!

In der Nacht vom 9. November 1938 zum 10. November 1938 wurden deutschlandweit über 7.000 Synagogen, Geschäfte von jüdischen Einzelhändler:innen und Wohnungen von Menschen jüdischen Glaubens in Brand gesetzt oder sonstwie zerstört. Zum Artikel… »

Stoppt Waffenlieferungen an Saudi Arabien!

Durch den von Saudi Arabien geführten Krieg im Jemen haben schon jetzt 380.000 Menschen ihr Leben verloren. Zudem leiden 19 Millionen Menschen unter Hungersnot.

Nun werden über die EU Munition und die Bewaffnung von Kampfflugzeugen im Wert von 39 Millionen Euro an Saudi Arabien geliefert. Die Entscheidung kommt überdies gleichzeitig mit dem Auslauf des Waffenstillstands im Jemen.

Zum Artikel… »

Meere retten & vegane Meeresspezialitäten fördern!

Unsere Meere sind fast leer gefischt und voll mit Schadstoffen. Insbesondere die Ostsee ist eines der verschmutztesten Gewässer der Erde. Schuld daran sind neben dem geringen Austausch mit Nordsee/Atlantik die Einbringungen der Agrarindustrie und die rostende Weltkriegsmunition, wodurch gefährliche Giftstoffe freigesetzt werden.

Was wären die vernünftigen Schritte der Politik? Zum Artikel… »

Weltvegantag 2022

Heute am Weltvegantag feiern wir den unaufhaltsamen Trend des Veganismus.

Es steigt sowohl die Anzahl an vegan lebenden Menschen weltweit als auch die Anzahl an pflanzenbasierten Lebensmitteln, die angeboten werden. Zum Artikel… »

Asexual Awareness Week

Diese Woche ist Asexual Awareness Week (Ace Week). Asexualität ist eine sexuelle Orientierung, wie z. B. auch Homo-, Hetero- oder Bisexualität. Asexuelle Menschen empfinden keine sexuelle Anziehung zu anderen beziehungsweise verspüren kein Verlangen nach sexueller Interaktion.

Zum Artikel… »

Es gibt keine „Weihnachtsgänse“!

Warum es keine Weihnachtsgänse gibt und Enten nicht auf den Tisch gehören!

Bald ist sie wieder da… die Weihnachtszeit. Nur noch ein Monat bis zum ersten Advent. Die Zeit des Jahres, in der die meisten Menschen feiern, glücklich sein und in Ruhe ein paar schöne Tage mit ihren Lieben verbringen wollen. – Aber leider auch eine schreckliche Zeit im Jahr für viele Tiere!

Zum Artikel… »

Erfolg: Jagdmesse abgesagt!

++ Gute Nachrichten – Italiens größte Jagdmesse findet nicht statt ++

Die italienische Stadt Vicenza hat kürzlich bekannt gegeben, dass die landesgrößte Messe HiT (Hunting individual Protection Target Sports) in diesem Jahr sowie auch in Zukunft nicht mehr dort stattfinden wird.

Zum Artikel… »

2022: 50 Mio. Vögel wegen Vogelgrippe getötet!

Im Sommer 2022 zwischen Juni und September wurden die meisten Vogelgrippe-Fälle in Europa festgestellt. 47,7 Millionen Vögel wurden daraufhin in Mastbetrieben getötet. Leider breitet sich die Krankheit auch vermehrt unter Wildvögeln aus. Somit leiden auch diese indirekt unter der Fleischindustrie.

Zum Artikel… »

Tierschutzpartei in Niedersachsen legt kräftig zu

Die PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ – Tierschutzpartei hat bei der Wahl zum Niedersächsischen Landtag ihr Ergebnis von 2017 mehr als verdoppeln können und erreichte 1,5 % der abgegebenen Zweitstimmen. In absoluten Zahlen sind dies 53.109 Stimmen. Damit liegt sie deutlich über den Ergebnissen der anderen kleinen Parteien. Zum Artikel… »

Laubsauger und -bläser

Kaum fällt das Laub wieder von den Bäumen, stören sich Gartenbesitzer:innen und Kommunen daran und greifen dann oft zu Laubsaugern oder Laubbläsern. Doch was Vielen nicht bewusst ist: Diese Geräte stellen eine tödliche Gefahr für kleine Wildtiere dar!

Zum Artikel… »

Strahlender Schmutz

Es ist nicht nur so, dass man Verunreinigungen in dunklen Räumen durch Licht sichtbar machen kann – sondern auch das Leuchten selbst kann schnell zum Schmutz werden.

Dies wird dann als Lichtsmog, Lichtverunreinigung oder auch Lichtverschmutzung bezeichnet.

Zum Artikel… »

19 % nach Corona chronisch erschöpft

Immer mehr Menschen scheinen Corona inzwischen für harmlos zu halten. Doch viele Infizierte leiden auch Monate nach einer Erkrankung noch an den Folgen. Eine Studie der Berliner Charité und der Uniklinik Schleswig-Holstein liefert nun erschreckende neue Erkenntnisse über das chronische Erschöpfungssyndrom nach Covid-Erkrankung: Rund 19 % der Infizierten haben nach über 6 Monaten noch Beschwerden! In der Vergleichsgruppe ohne Kontakt mit dem Virus waren es nur 8 %. Besonders betroffen sind junge Frauen zwischen 18 und 24 Jahren.

Zum Artikel… »

Proteste im Iran – zögernde Reaktion aus Berlin

Am 16. September 2022 verstarb in Teheran Jhina Amini. Die 22-jährige Kurdin war mit ihrer Familie auf Verwandtenbesuch in der iranischen Hauptstadt und mit ihren Brüdern abends zu einem Spaziergang unterwegs. Plötzlich griff die Sittenpolizei ein und nahm Jhina (ihr iranischer Vorname lautet Mahsa) mit auf die Wache. Den Brüdern wurde gesagt, dass sie jetzt einem einstündigen „Erziehungs-Briefing“ unterzogen und danach wieder freigelassen würde. Das war nicht die Wahrheit. Zum Artikel… »

Natur geht vor Profit!

Am Dienstag, den 4. Oktober, fand in der niedersächsischen Landeshauptstadt ein breiter Protest und Demonstrationszug gegen die derzeit bestehenden Ausbaupläne des Südschnellwegs statt. Der NDR berichtete ausführlich über die Hintergründe und den Protest / Hannover:

Zum Artikel… »

Unterschreib gegen Pelz!

Immer wenn es kühler wird, sieht man wieder viele Pelzkrägen und -bommel, Echtfellbesatz an Stiefeln und vieles mehr – sinnlose, überflüssige Tierqual. Pelz sieht nur so lange hübsch aus, bis man sich das Tier, dem er mal gehörte, vor Augen führt! Häufig sind es Füchse, Nerze oder Marderhunde, aber z. B. auch andere Hunde oder Katzen.

Zum Artikel… »

Landesparteitag der Partei Mensch Umwelt Tierschutz

Neues Team für NRW gewählt

Am vergangenen Wochenende fand in der Werkhalle des Union-Gewerbehofes in Dortmund der Landesparteitag der Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei) in Nordrhein-Westfalen statt. Wichtigster Tagesordnungspunkt war dabei die Neuwahl des Landesvorstands (LaVo).

Zum Artikel… »

Wahl zum Vogel des Jahres 2023

Tierschutzpartei in NRW im Wahlkampf für den Feldsperling

Mit Wahlkämpfen kennen sich die ehrenamtlichen Politikerinnen und Politiker der Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei) aus, jedoch führen sie diesen nicht für Mandate in Stadt- und Gemeinderäten, sondern für einen gefiederten Mitbewohner von Gärten und Grünflächen: den Feldsperling.

Zum Artikel… »

Trauer um Malte

In Münster starb der 25-jährige Malte nach einer unfassbaren Gewalttat während des dortigen CSD. Malte wollte Frauen helfen, die homophob angegangen wurden. Der Täter wandte sich daraufhin Malte zu, schlug ihn zwei mal brutal ins Gesicht, sodass er das Bewusstsein verlor und fiel. An den Folgen des Aufpralls verstarb Malte später im Krankenhaus. Zum Artikel… »

Vortrag zum aktuellen Stand der Problematik Tiertransporte – Dr. Barbara Felde

„Richterin Dr. Barbara Felde ist seit 2019 stellvertretende Vorsitzende der DJGT. Inhaltlich befasst sie sich u. a. mit den Haltungsvorschriften für sogenannte Nutztiere und den seit Jahrzehnten bestehenden Problemen im deutschen und europäischen Tiertransportrecht. Sie vertritt die DJGT im Hessischen Tierschutzbeirat im Plenum sowie in der ‚AG Tiertransporte‘.“ Die PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ hat Sie zu einer Mitglieder-Videokonferenz eingeladen, um uns über den aktuellen Stand zu Tiertransporten aus juristischer Fachsicht zu informieren. Hier könnt Ihr den Vortrag und die anschließende Diskussion anschauen: Zum Artikel… »

Spanien führt Kamerapflicht in Schlachthöfen ein!

Als erstes EU-Land verpflichtet Spanien alle Schlachthöfe, Videoüberwachungssysteme zu installieren. Dies soll Tierschutzverstöße beim Entladen, Überführen und Betäuben von Tieren verhindern. Die erstellten Bilder müssen zudem auch für spätere Kontrollen aufbewahrt werden. Ebenso ist in den Niederlanden ein solches Gesetz auf dem Weg zur Umsetzung.

https://www.partyfortheanimals.com/de/full-camera-surveillance-in-slaughterhouses-thanks-to-party-for-the-animals
Zum Artikel… »

Welttag für das Ende des Speziesismus

Der heutige Welttag für das Ende des Speziesismus soll darauf aufmerksam machen, dass es nicht in Ordnung ist, Tiere zu quälen, töten, auszubeuten oder achtlos zu behandeln, nur weil sie einer anderen Spezies als der Mensch oder seine geliebten Haustiere angehören. Welcher Unterschied besteht zwischen einem Schwein und einer Katze, einem Hund und einer Kuh?

Zum Artikel… »

Verharmlosung von Tierleid stoppen!

Die Darstellung oder Verbreitung von schwerwiegender Gewalt an Menschen zur Verherrlichung oder Verharmlosung ist in Deutschland bereits im Paragraphen 131 des Strafgesetzbuches verboten worden. Doch Tiere werden in diesem Gesetz leider nicht erwähnt!

Zum Artikel… »

Zurück zu den Wurzeln der Landwirtschaft

Die Zukunft der Landwirtschaft ist biologisch, bzw. zyklisch vegan. Eine Folge der konventionellen Landwirtschaft ist u.a. der Klimawandel und die damit verbundene Dürre. Erträge sinken, Böden vertrocknen und das Mikroklima leidet. Pflanzen können keine tiefen Wurzeln bilden und sind der Hitze nahezu schutzlos ausgeliefert.

Zum Artikel… »