Anschlag in Manchester

Die Welt blickt in dieser Woche mit Erschrecken auf Manchester. Bei einem Selbstmordanschlag am 22.05. auf einem Konzert der amerikanischen Popsängerin Ariana Grande kamen mindestens 23 junge Menschen ums Leben und 59 wurden verletzt.

Wir sind sprachlos.

Wir drücken den überlebenden Opfern und den Hinterbliebenen unser tiefes Beileid aus und sind in Gedanken bei euch!

Ich trinke Milch. Geht das mit gutem Gewissen?

Am 1. Juni ist Tag der Milch.

Milch, so wird uns von der Nahrungsmittelindustrie seit eh her suggeriert, ist ein gesundes und unverzichtbares Lebensmittel für jung und alt. Trotz anderer An- und Einsichten wollen wir aber niemanden verbieten auf Milchprodukte zu verzichten. Aber wir wollen jede Konsumentin und jeden Konsumenten zum „Tag der Milch“ dazu ermutigen, ganz gezielt und bewusst einmal hinter die Kulissen der industriellen Milchproduktion zu blicken.

Zum Artikel… »

Vegane Ernährung

TV-Tipps

Zum Wochenende zwei erkenntnisreiche TV-Berichte über die vegane Ernährung, die in der Mediathek bis 2018 abrufbar sind. Macht euch schlau.

Vegan ins Paradies? Sind Pflanzenfresser die besseren Menschen?

„Über die richtige Ernährung ist ein regelrechter Glaubenskampf entbrannt. Das bestätigt auch ein Veganer der CamOn-Lehrergruppe. Doch er hat – trotz strenger Überzeugung – seinen Humor nicht verloren.“ Zur Sendung.

Zum Artikel… »

Ein interessanter Tierschutztag in der „Johannes Clajus“ Schule in Herzberg

Am 25.04. 2017 durfte die „Tierhilfe Südbrandenburg e.V.“ den Schülerinnen und Schülern der 9. Klasse der „Johannes Clajus“ Schule in Herzberg den Tierschutz näher bringen.

Susanne Seidler, die 1. Vorsitzende des Vereins und Vorstandsmitglied des LV Brandenburg der Partei Mensch Umwelt Tierschutz, berichtete von ihrer praktischen Tierschutzarbeit. Unterstützt wurde sie dabei von ihren Vereinsmitgliedern Mandy Berger und Anett Merwart.

Zum Artikel… »

Großdemo gegen Massentierhaltung am 19. August 2017 in Frankfurt am Main

Termin bitte vormerken! Bist du dabei?

Am 19.8.2017 demonstrieren wir in Frankfurt/Main gemeinsam gegen das unendliche Tierleid in der Massentierhaltung – gegen Käfighaltung, Kastenstände, betäubungslose Verstümmelung von Tieren, um sie an qualvolle, artwidrige Haltungsbedingungen anzupassen, Qualzuchten und all die anderen Abscheulichkeiten, die Menschen Tieren in Tierfabriken antun. Gleichzeitig demonstrieren wir auch gegen die für den Menschen fatalen Folgen der Massentierhaltung wie nitratverseuchte Böden, Klimawandel, Welthunger, Urwaldzerstörung, Antibiotika-Resistenzen und Zivilisationskrankheiten wie Krebs, Diabetes und Schlaganfälle.

Zum Artikel… »

Thementage „Mensch und Tier“ in Hannover

LV Niedersachsen informiert…

Auf Initiative der Arbeitsgruppe Hannover des Vereins „Ärzte gegen Tierversuche“ schlossen sich Vertreterinnen und Vertreter der im Tierschutz führenden Verbände, Organisationen und Parteien zusammen, um gemeinsam im Rahmen der Thementage „Mensch und Tier“ über Massentierhaltung und Ernährung (25.03.2017), Natur ohne Jagd (29.04.2017), unsere Meere (20.05.2017) und Tierversuche (10.06.2017) im Kommunalen Kino im Künstlerhaus zu informieren.

Zum Artikel… »