Tierwohllabel in der Kritik

Das von der Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) im Februar auf den Weg gebrachte „Tierwohllabel“ steht nun wenige Monate später vor dem Aus. Auf der Tagesordnung der Sitzung des Kabinetts vergangene Woche war das Gesetz jedenfalls nicht zu finden. Es gebe noch in verschiedenen Punkten Nachbesserungsbedarf.

Zum Artikel… »

Überblick Mandat im Bezirkstag Oberbayern

Am 14.10.2018 wurde Susanne Wittmann für uns in den Bezirkstag Oberbayern gewählt. Seit November 2018 besteht zusammen mit zwei Vertretern der ÖDP die Ausschussgemeinschaft ÖDP/Tierschutzpartei. Susanne Wittmann ist Mitglied in den folgenden Ausschüssen und gibt im Folgenden einen kleinen Einblick in ihre Arbeit:

Zum Artikel… »

Katastrophale Ignoranz

Laut Klimaforschern haben wir noch 11 Jahre, um den danach unaufhaltsam eintretenden Kollaps unseres Klimas zu verhindern. Während die Jugend – weltweit – zu Zehntausenden für eine Abwendung der Klimakrise und damit für ihre Zukunft auf die Straße geht, interessiert es den brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro herzlich wenig, was aus unser aller Zukunft wird und ob wir gerade am Scheideweg stehen: Wüstenplanet – ja oder nein?! Seit er an der Macht ist, wird der (noch) größte Regenwald der Erde gnadenlos vernichtet. Zum Artikel… »

Mitglieder-Rekord!

Die Partei Mensch Umwelt Tierschutz – Tierschutzpartei wurde 1993 von engagierten TierrechtlerInnen mit Herz, Verstand und Weitblick gegründet. Seitdem nahm sie an 44 überregionalen Wahlen teil. Bei fast jeder Wahl wurden es mehr Stimmen, zuletzt wurde zur Europawahl am 26.05.2019 das beste Wahlergebnis seit Bestehen der Partei erreicht Zum Artikel… »

Lahrer Stadtrat Jürgen Durke zu seinen Zielen

Der Name der PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ ist Programm. Ziel der Partei ist es soziale und ökologische Themen voran zu bringen und wie keine andere der etablierten Parteien den echten Tierschutz und das Tierrecht in das politische Geschehen mit einzubinden. Zum Artikel… »

Tiere niemals aussetzen! Ausgesetzten Tieren helfen!

In der Sommer- und damit Reisezeit werden Tiere (Hunde, Katzen, Nager, …) verstärkt ausgesetzt. Dabei gibt es keinerlei Grund, Tiere auszusetzen und sie damit in Lebensgefahr zu bringen! Ein Tier aufzunehmen bedeutet Verantwortung für sein Leben und sein Wohlergehen zu tragen.

Zum Artikel… »

Vom Machtpoker zur Politposse

Der Vorschlag der Regierungschefs, Ursula von der Leyen als neue EU-Kommissionspräsidentin einzusetzen, stiftet in diesen Tagen viel Unfrieden in Brüssel. Was während der nächtlichen Diskussionen vergangene Woche an Deals ausgehandelt wurde, ist nicht bekannt.

Zum Artikel… »

Hunde-Schlachtfest Yulin mahnt

Jedes Jahr findet vom 21. bis zum 30. Juni in der chinesischen Stadt Yulin ein Festival statt. Allerdings geht es dabei nicht um Musik oder andere kulturelle Genüsse. Zehn Tage dreht sich alles um die Lychee-Frucht und – Hundefleisch.

Zum Artikel… »

Analyse zur Europawahl

Gastbeitrag von Martin Gramer

Das Ergebnis der Europawahl von 2019 zeichnet die künftige Entwicklung des Parteiensystems sehr anschaulich voraus: CDU und CSU sind zum ersten Mal bei einer bundesweiten Wahl unter die 30-%-Marke gerutscht und haben es ausschließlich den Senioren zu verdanken, dass sie noch stärkste Kraft geworden sind. Zum Artikel… »

Demonstration für den Schutz von Weidetier und Wolf!

Wir begrüßen die Rückkehr des Wolfes in die deutschen Wälder. Ebenso wie alle anderen Tiere hat er das Recht auf ein artgerechtes Leben. Er ist streng geschützt und eine Erleichterung von Abschussgenehmigungen darf es nicht geben! Wir fordern daher die Einhaltung eines konsequenten Herdenschutzes – denn dieser ist elementar für das Zusammenleben von Mensch, Wolf und Weidetier.

Zum Artikel… »

Mecklenburg-Vorpommern: Tierschutzpartei zieht in Bürgerschaft und Kreistag ein!

Die Partei Mensch Umwelt Tierschutz trat mit 19 Kandidierenden zur Bürgerschaft der Universitäts- und Hansestadt Greifswald und mit 13 Kandidierenden zum Kreistag des Landkreises Vorpommern-Greifswald an. Mit Anja Hübner (30, Tiermedizinische Fachkraft) und Robert Gabel (39, Politikwissenschaftler) zogen jeweils zwei Mitglieder der Tierschutzpartei in beide Kommunalparlamente ein. Nach den Sondierungsgesprächen wurde  Zum Artikel… »

Martin Buschmann: Mein erster offizieller Tag als EU-Abgeordneter in Brüssel

Gestern fand mein erster offizieller Tag als EU-Abgeordneter in Brüssel statt. Auf dem Programm für die ersten Tage im Herzen Europas stehen Treffen mit der Abgeordneten der niederländischen Tierschutzpartei, Anja Hazekamp, Gespräche mit der Fraktion GUE/NGL und mit einem Vertreter vom NABU. Gestern registrierte ich mich bereits als MEP – das ist im Europaparlament ein aufwendiges Unterfangen!

Zum Artikel… »

Milchkaffee – nur mit pflanzlicher Milch!

In den letzten Tagen erreichten uns Kommentare und Zuschriften, dass man mit der Bestellung eines Kaffees mit Kuhmilch während eines Zeitungsinterviews mit unserem Europaabgeordneten nicht einverstanden ist. Dies sehen wir als Bundesvorstand – im Einklang mit unserem MEP Martin Buschmann – genauso. Zum Artikel… »

Hitzefalle Auto

„Ich bin gleich wieder da!“ bedeutet oft den Tod. Auch bereits in diesem Jahr gab es schon mehrere Fälle, bei denen Hunde im Auto qualvoll gestorben sind, oft noch, indem sie vorher – aus Überhitzung – Krampfanfälle erlitten haben, bevor ihr Herz stehen blieb, weil der Körper kollabierte.

Zum Artikel… »

15 neue kommunale Mandate

Grandiose Neuigkeiten: Wir haben neben dem Europa-Mandat noch 15 weitere Mandate erzielt – 5 in Ba-Wü, 4 in Mecklenburg-Vorpommern, 3 in Brandenburg, 2 in Sachsen-Anhalt und eines in Sachsen:

Zum Artikel… »

Vogeltränken aufstellen bei der Hitze!

Hinweis eines Parteimitgliedes

Bitte denkt jetzt bei der Sommerhitze, in Eurem Garten oder auf Eurem Balkon eine Vogeltränke aufzustellen! Ganz wichtig. Im Garten empfehle ich einen Blumentopf-Untersetzer von mindestens 30 – 40 cm Durchmesser. Legt ein Holzstöckchen schräg hinein, damit Insekten, die sonst ertrinken würden, wieder herauskrabbeln können. Das Wasser muß ständig erneuert werden. Im Garten ist die Tränke nicht nur für Vögel lebensrettend, sondern vor allem für Igel, Eichhörnen, Fledermäuschen usw. Denkt bitte an die Tiere. Es kostet Euch nicht viel, aber es rettet Leben und wir als Hauptzerstörer und Verdränger der natürlichen Lebensräume sind 100%ig in der Pflicht !