„Amtliche Veterinäre schauen Tierquälereien tatenlos zu – und bleiben straffrei“

Glauben an Rechtsstaat verloren

Die Einstellung der strafrechtlichen Verfahren gegen die drei Amtsveterinäre, die bei unerträglichen Misshandlungen von Tieren im Schlachthof Tauberbischofsheim (Dank des Einsatzes von SOKO Tierschutz aufgedeckt) untätig geblieben sind, lässt uns den Glauben an unseren Rechtsstaat verlieren. Insbesondere die im u.a. Artikel angeführte Begründung der Staatsanwaltschaft ist haarsträubend.*

Zum Artikel… »

Nein zu sagen offenbart Selbstbewusstsein und Mut

Nutzt die Coronazeiten zum Nachdenken, zum Umdenken! Informiert euch! Werdet selbstbewusster! Und traut euch, nein zu sagen! Nein zu sagen ist Teil unserer Kultur – einer freien und demokratischen Kultur.

Kultur, die ihre Bedeutung nicht verkennt, muss selbstbewusst und couragiert auftreten. Deswegen: Danke Dieter Hallervorden für Dein Nein zur angebotenen Hilfe aus den politischen Reihen der AfD!

Zum Artikel… »

Agrarwende als Lektion aus der Corona-Pandemie gefordert!

Pressemitteilung zum Offenen Brief an die Ministerpräsidenten*innen der Bundesländer

Die Partei Mensch Umwelt Tierschutz warnt seit vielen Jahren vor den Gefahren von zoonotischen Pandemien, Tierseuchen und multiresistenten Keimen in der Tierhaltung. Drei Viertel der Infektionskrankheiten bei Menschen stammen mittlerweile von Tieren.

Zum Artikel… »

Ehrenamtsgesuch: Verstärkung in der Mitgliederverwaltung

Als ständig wachsende Partei suchen wir engagierte Mitstreiter*innen. Mit ca. 2.000 Mitgliedern sind wir die erste (und übrigens stimmenstärkste) Partei der Welt, die den Tierschutz zu einem ihrer zen­tralen Themenschwerpunkte gemacht hat und nach wie vor die Partei in unserem Land, die alle gro-ßen Herausforderungen unserer Zeit konsequent angeht: Menschenrechte und soziale Gerechtig­keit, Umwelt-, Klima- und Artenschutz sowie eben nicht zuletzt Tierschutz und Tierrechte.

Zum Artikel… »